Politik

Frankreich: Lokführer befolgen Streik-Aufruf der Gewerkschaften nicht

Lesezeit: 1 min
04.11.2014 22:16
Die französischen Lokführer haben der Gewerkschaft CGT die Gefolgschaft verweigert und trotz eines Streikaufrufs die Arbeit nicht niedergelegt.
Frankreich: Lokführer befolgen Streik-Aufruf der Gewerkschaften nicht

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

In Frankreich ist der Aufruf der Gewerkschaft CGT zu einem Bahnstreik nahezu verpufft. Am Dienstag fuhren rund 97 Prozent der Züge, obwohl das Zugpersonal zu einer Arbeitsniederlegung aufgefordert worden war. Protestiert werden sollte gegen Einsparungen im öffentlichen Sektor, die nach Einschätzung der Gewerkschaft zu einer Verschlechterung beim Service bei der Bahn führten. Die CGT ist die größte Gewerkschaft der Beschäftigten der französischen Bahngesellschaft SNCF.

In Deutschland müssen sich Millionen Bahn-Reisende wegen eines Rekordstreiks der Lokführer auf vier Tage Chaos und Stillstand einstellen. Die Arbeit im Personenverkehr soll ab Donnerstagmorgen um 02.00 Uhr niedergelegt werden, wie die Gewerkschaft GDL am Dienstag erklärte.

Mit dem Streik will die Gewerkschaft der Lokführer bessere Bedingungen für mehrere Gruppen innerhalb der Deutschen Bahn erkämpfen.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Politik
Politik G7-Gipfel verhängt weitere Sanktionen gegen Russland - keine Einigung bei Öl und Gold

Unter der Leitung der US-Regierung wird das Sanktionsregime gegen Russland ausgeweitet. Auf wichtigen Feldern besteht aber weiterhin...

DWN
Deutschland
Deutschland Experte: Steigende Corona-Inzidenzen sind irrelevant

Die derzeit steigenden Infektionszahlen sieht ein Gesundheitsexperte gelassen. Minister Lauterbach warnt vor einer „Sommerwelle“.

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Energiekrise: Deutschland muss zittern - aber Russland mindestens genauso

Während Russland den Europäern schrittweise den Gashahn zudreht, ist der Kreml gezwungen, sich neue Absatzmärkte zu eröffnen. Aber das...

DWN
Finanzen
Finanzen Sanktionen hindern Russland, Anleihezinsen zu bezahlen - erste Gläubiger betroffen

Den Ausschluss Russlands aus westlichen Finanztransaktionssystemen bekommen die ersten Investoren zu spüren.

DWN
Finanzen
Finanzen Was können wir vom Schweizer Rentensystem lernen?

Für die deutsche Altersvorsorge sieht es düster aus. Das belegen Statistiken mittlerweile zu hunderten. Vielleicht hilft ein Blick zu...

DWN
Deutschland
Deutschland Südwest-CDU fordert längeren Betrieb von Atomkraftwerken

Die CDU Baden-Württemberg fordert angesichts der Energie-Krise längere Laufzeiten für die letzten verbliebenen Kernkraftwerk in...

DWN
Deutschland
Deutschland Erneut Massenschlägerei in Berliner Freibad

Einer langen Tradition folgend finden auch dieses Jahr wieder Massenschlägereien und Großeinsätze der Polizei in Berliner Freibädern...

DWN
Technologie