Politik

Syrien: Kanada bricht aus Allianz mit USA aus

Lesezeit: 1 min
21.10.2015 10:30
Die neue Regierung Kanadas plant den Abzug ihrer Kampfjets aus dem Irak und Syrien. Der neue Premier Justin Trudeau sagte, dass sein Land den Kampfeinsatz an der Seite der USA beenden wolle.
Syrien: Kanada bricht aus Allianz mit USA aus

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

Der neue kanadische Premierminister Justin Trudeau hat am Dienstag wenige Stunden nach seinem offiziellen Wahlsieg den Abzug kanadischer Kampfjets aus Syrien und dem Irak verkündet, berichtet AP. Trudeau macht damit deutlich, dass er aus der US-angeführten Allianz im Nahen Osten ausbrechen will (Siehe Video am Anfang des Artikels).

John Kirby, Sprecher des US-Außenministeriums, sagte daraufhin: „Das ist eine Entscheidung, die von den kanadischen Volksvertretern, dem kanadischen Volk und seinem Premier getroffen werden muss. Wir haben mit den kanadischen Streitkräften im Irak und in Afghanistan Schulter an Schulter gestanden“. Der neue kanadische Premier fügte hinzu, dass sein Land weiterhin „ein starkes Mitglied gegen den IS“ bleiben werde, doch eben ohne Kampfeinsätze im Nahen Osten.

Kanada hatte im vergangenen Jahr damit begonnen, CF-18-Kampfjets in den Nahen Osten zu verlegen. Zudem wurden 70 Mitglieder der Spezialkräfte für das Training der kurdischen Peschmerga im Irak entsendet.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Finanzen
Finanzen Die derzeitigen Währungen sind weich wie Schnee - Gold bleibt bestehen!

Passend zur Jahreszeit schmelzen die bestehenden Währungen durch die Inflation wie Schnee. Setzen auch Sie auf nachhaltigen Werterhalt...

DWN
Politik
Politik Für Putin sind Russen und Ukrainer ein Volk, doch nicht für Selenskyj

Der Ukraine-Konflikt weist auch verschiedene Aspekte der geschichtlichen Erinnerung auf. Russlands Präsident Putin und sein ukrainischer...

DWN
Finanzen
Finanzen Weltgrößter Gold-ETF verzeichnet Rekord-Zuflüsse

Steigende Zinsen sollten Gold für Anleger eigentlich unattraktiv machen. Doch die starken Zuflüsse beim weltgrößten börsengehandelten...

DWN
Finanzen
Finanzen Zinswende und Aktienblase: Die Untergangs-Propheten sind wieder da

Durch das aktuelle Trio Infernale – Ukraine-Konflikt, Omikron und vor allem die Zinswende – ist der Nährboden für Kassandra-Rufer an...

DWN
Finanzen
Finanzen Das Ende der lockeren Geldpolitik: Kommt 2022 der Börsencrash?

Die US-Notenbank plant den Ausstieg aus der lockeren Geldpolitik. Die Finanzmärkte blicken mit Sorge auf die drohende Zinserhöhung. Kommt...

DWN
Deutschland
Deutschland Corona-Narrativ bricht zusammen: England und Dänemark beenden alle Maßnahmen, schaffen Impf-Ausweise ab

England und Dänemark schaffen trotz hoher Infektionszahlen sämtliche Restriktionen ab. Die Bundesregierung unter Federführung von Karl...

DWN
Politik
Politik Umfrage: Mehrheit der Deutschen gegen Waffenlieferung an Ukraine und für Inbetriebnahme von Nord Stream 2

Einer Umfrage zufolge spricht sich eine deutliche Mehrheit der Deutschen gegen Waffenlieferungen an die Ukraine aus. Die Deutschen...

DWN
Politik
Politik 50 Jahre Radikalenerlass – Geheimdienst stoppte Karrieren

Die Gefahr von Links beunruhigte in den siebziger Jahren die damals noch junge Bundesrepublik. Mit dem Radikalenerlass vor 50 Jahren sollte...

DWN
Finanzen
Finanzen US-Notenbank drückt deutschen Leitindex massiv ins Minus

Die Fed hat gestern Abend getagt. Darauf haben heute Morgen die deutschen Anleger negativ reagiert.