Politik

Russland und Syrien umzingeln ISIS bei Aleppo

Lesezeit: 1 min
20.02.2016 01:15
Die syrische Armee ist dabei, mit russischer Luftunterstützung den IS im Osten von Aleppo zu umzingeln. Doch die Terror-Miliz könnte bei ihrem Rückzug eines der größten Wärmekraftwerke des Landes zerstören.
Russland und Syrien umzingeln ISIS bei Aleppo
Der Ring ist geschlossen, 800 IS-Kämpfer sind umzingelt. (Grafik: almasdarnews)

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

Die Syrische Armee hat laut Al-Masdar News am Samstag die Umzingelung von Ost-Aleppo abgeschlossen: Demnach befinden sich etwa 800 Kämpfer der Terror-Miliz IS nun in einem Kessel.

Seit Donnerstag hat die syrische Armee (SAA) mit russischer Luftunterstützung mehrere Dörfer im Osten von Aleppo von den islamistischen Rebellen zurückerobert. Seit Oktober 2015 haben die Spezialkräfte der SAA in Aleppo über 45 Dörfern vom IS zurückerobert, berichtet Al-Masdar News. In den vergangenen fünf Wochen ist die SAA stetig westwärts in Richtung des Scheich Nadschar-Industriegebiet vorgestoßen, um ihre Stellungen mit dem Al-Bab-Plateau zu verbinden.

Die SAA will ein Gebiet zwischen dem Al-Bab-Plateau und der Sfireh-Ebene umstellen und anschließend zuschlagen. In diesem Gebiet befindet sich der IS. Besonders große Sorgen machen den Militärs, dass das Wärmekraftwerk in Aleppo zerstört werden könnte. Das Kraftwerk befindet sich noch unter der Kontrolle des IS. Es ist nicht auszuschließen, dass der IS bei seinem Rückzug, das Kraftwerk vollständig zerstört.

Eine besonders große Rolle bei der Rückeroberung der Gebiete im Westen des Landes soll Generalmajor Suheil Al Hassan gespielt haben, der Chef der Luftwaffenaufklärung ist und die russischen Luftschläge koordiniert, berichtet die türkische Zeitung Aydinlik. Der Westen von Aleppo wurde bisher von den Regierungstruppen und der Osten vom IS kontrolliert, berichtet McGill International Review. Nach der Rückeroberung von Al-Bab will die syrische Armee die Stadt Dscharabulus zurückerobern, die sich direkt an der türkischen Grenze befindet.


Mehr zum Thema:  

Anzeige
DWN
Panorama
Panorama Halbzeit Urlaub bei ROBINSON

Wie wäre es mit einem grandiosen Urlaub im Juni? Zur Halbzeit des Jahres einfach mal durchatmen und an einem Ort sein, wo dich ein...

DWN
Technologie
Technologie Der Chefredakteur kommentiert: Kleiner Blackout - kein neuer Strom mehr in Oranienburg! Echt jetzt?
19.04.2024

Liebe Leserinnen und Leser, jede Woche gibt es ein Thema, das uns in der DWN-Redaktion besonders beschäftigt und das wir oft auch...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Städtereisen neu entdeckt: Easyjet läutet Renaissance der Rollkoffer ein
19.04.2024

Vor genau 20 Jahren eroberte Easyjet mit seinen günstigen Flügen das Festland der EU. Der Start in Berlin-Schönefeld begann...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft G7-Außenministertreffen: Israel-Iran Konflikt überschattet Agenda
19.04.2024

Nach israelischem Angriff auf Iran: G7-Außenministertreffen auf Capri ändert Agenda. Diskussionen zu China und Cyber-Sicherheit werden...

DWN
Politik
Politik Forsa-Zahlen: Die Grünen unterliegen den Fliehkräften der Abwärtsspirale
19.04.2024

Und schon wieder eine Etage tiefer. Der Sog verstärkt sich und zieht die Partei Bündnis 90/Grüne immer weiter hinab in der Wählergunst....

DWN
Technologie
Technologie Sehnsuchtsort Mond – Wettlauf um Macht und Rohstoffe
19.04.2024

Forscher, Technologiefirmen und ganze Staaten streben nach neuen galaktischen Ufern. Der Mond lockt mit wertvollen Rohstoffen und dient...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Trotz Exportbeschränkungen: Deutsche Ausfuhren in den Iran gestiegen
19.04.2024

Deutsche Exporte in den Iran trotzen geopolitischen Spannungen: Anstieg trotz EU- und US-Sanktionen. Welche Kritikpunkte gibt es in diesem...

DWN
Politik
Politik Ukraine-Krieg: So ist die Lage
19.04.2024

Nach neuen Angriffen: USA und NATO erhöhen Unterstützung für Ukraine, während Russland seinen Machtanspruch verstärkt.

DWN
Immobilien
Immobilien Wie viel Immobilie kann ich mir 2024 leisten?
19.04.2024

Wie günstig ist die aktuelle Marktsituation für den Erwerb einer Immobilie? Auf welche Haupt-Faktoren sollten Kaufinteressenten momentan...