Investor: Globales Finanzsystem kann schlagartig eingefroren werden

Der amerikanische Investor James Rickards warnt vor einem Lockdown des globalen Finanzsystems. Viele Maßnahmen von Banken und Zentralbanken in den vergangenen Jahren deuten darauf hin, dass sich die Finanzindustrie auf mögliche Verwerfungen vorbereitet.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten der Deutschen Wirtschaftsnachrichten.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit unterstützen wollen, wählen Sie eines unserer beliebten Abo-Modelle aus.

Sie sind bereits Abonnent? Melden Sie sich hier an: Anmelden

Sie sind an unserer Arbeit interessiert? Schließen Sie hier ein Abo ab: Abo wählen