Japans Finanzaufsicht nimmt Krypto-Börsen ins Visier

Japans größte Bitcoin-Börse bitFlyer stoppt die Registrierung neuer Kunden, nachdem die Finanzaufsicht des Landes dem Kryptosektor neue Vorgaben auferlegt.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Mit einer Registrierung können Sie diesen Artikel KOSTENLOS lesen.

Registrieren Sie sich hier

Sie sind bereits registriert? Hier Anmelden