US-Aktien: Korrektur nach künstlichem Höhenrausch

Die jüngsten Verluste an den US-Börsen sind kein Crash. Allerdings ist die notwendige Korrektur nach einem künstliche Höhenflug noch nicht abgeschlossen.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Mit einer Registrierung können Sie diesen Artikel KOSTENLOS lesen.

Registrieren Sie sich hier

Sie sind bereits registriert? Hier Anmelden