Politik

Gegen Russland: Deutschland stockt Panzertruppe auf

Lesezeit: 1 min
09.12.2018 23:43
Ab 2019 solle im baden-württembergischen Hardheim ein neues Panzer-Bataillon aufgestellt werden.
Gegen Russland: Deutschland stockt Panzertruppe auf

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen verstärkt laut Reuters "wegen der verschlechterten Sicherheitslage" die Panzertruppe. Ab 2019 solle im baden-württembergischen Hardheim ein neues Panzer-Bataillon aufgestellt werden, kündigte die Ministerin am Donnerstag bei einem Besuch in Munster an. Nach früheren Planungen sollte der Standort in der Nähe von Würzburg geschlossen werden. Bisher verfügt die Bundeswehr über fünf Panzer-Bataillone mit jeweils 44 Kampfpanzern des Typs Leopard 2. Zuvor war die Panzertruppe viele Jahre lang drastisch reduziert worden. Während des Kalten Krieges in den 80er Jahren besaß die Bundeswehr noch über 4600 Kampfpanzer. Künftig soll die Zahl wieder auf über 300 wachsen, etwa hundert mehr als auf dem Höhepunkt des Sparkurses beschlossen.

Die Nato und Deutschland haben in ihren aktuellen Militär-Doktrinen verankert, dass Russland eine Bedrohung für Europa sei.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Finanzen
Finanzen Kampf gegen Inflation: Die EZB steuert auf eine neue Eurokrise zu

Die EZB ist in der Zwickmühle. Wenn sie die Inflation bekämpfen will, muss sie ihr Anleihekaufprogramm stoppen. Doch schon die bloße...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Bargeld-Verbot: Edward Snowden warnt vor „digitalem Finanz-Faschismus“

Ohne Bargeld wäre es Edgard Snowden niemals gelungen, zu fliehen – und die Welt über die Überwachungspraktiken der US-Geheimdienste zu...

DWN
Politik
Politik Kriegsgefahr: Kann China den USA Paroli bieten?

Wie schlagkräftig ist die chinesische Armee? Trotz gigantischem Rüstungsbudget ist die Antwort schwer einzuschätzen. Warum die...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Die selbsterfüllende nächste Rezession – und ihre Parallelen zur „großen Depression“

Die Stimmungslage unter den Verbrauchern ist so niedrig wie noch nie. Ein Wirtschaftsabschwung ist nicht mehr aufzuhalten – es droht...

DWN
Technologie
Technologie US-Sanktionen kurbeln Chinas Chip-Industrie kräftig an

Die US-Sanktionen gegen China scheinen ihren Zweck zu verfehlen. Ex-Google-Chef Eric Schmidt warnt sogar: "Amerika steht kurz davor, den...

DWN
Deutschland
Deutschland Ostdeutschland könnte zur neuen Industrie-Hochburg der Bundesrepublik werden

Lange galten die neuen Bundesländer wirtschaftlich betrachtet als Sorgenkinder. Doch mit dem Einzug mehrerer Big Player der...

DWN
Finanzen
Finanzen Japans Notenbank droht Crash der globalen Finanzmärkte auszulösen

Namhafte Spekulanten wetten massiv auf einen Zinsanstieg in Japan, da die Notenbank keine andere Wahl zu haben scheint. Doch die globalen...

DWN
Deutschland
Deutschland Hilflos auf dem Weg in die nächste Flutkatastrophe

Mit dem Juli 2022 wird die Erinnerung an die Flutkatastrophe im Juli des vergangenen Jahres wach. Schon mehren sich die Anzeichen, dass...