Bestände schrumpfen

Massives Insekten-Sterben gefährdet Lebensmittel-Versorgung

Wenn das derzeit zu beobachtende Insektensterben anhält, könnten die Tiere in einem Jahrhundert ganz verschwunden sein, so eine weltweite Studie. Nach Ansicht der Forscher ist dies eine Gefahr für das Überleben der Menschheit.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Eine Wildbiene am 11.03.2015 auf dem Lohrberg in Frankfurt am Main im Anflug auf den Bienenstock. (Foto: dpa)

Auch Wildbienen in Deutschland sind vom weltweiten Insektensterben betroffen. (Foto: dpa)

Weiterlesen ab 7,99 EUR pro Monat

Alle DWN-Online-Artikel, inklusive:
  • DWN KOLUMNE AM SAMSTAG
  • DWN SONNTAGS ANALYSE
  • DWN INTERVIEWS
  • DWN RATGEBER