Deutschland

Tengelmann: Norma will Klage gegen Ministererlaubnis zurückziehen

Lesezeit: 1 min
20.10.2016 11:20
In den Streit um die Zukunft von Kaiser’s Tengelmann kommt nun doch noch einmal Bewegung. Die Discount-Kette Norma will offenbar die Beschwerde gegen die Ministererlaubnis zurückziehen.
Tengelmann: Norma will Klage gegen Ministererlaubnis zurückziehen

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub ist ein erster Schritt auf dem Weg zu einer möglichen Rettung seiner defizitären Supermarktkette gelungen. Er habe sich mit dem Discounter Norma auf eine Rücknahme der Klage gegen die Ministererlaubnis verständigt, erklärte Haub am Donnerstag.

Er hoffe, dass nun eine Verständigung auch mit Rewe und Markant gelinge, die ebenfalls vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf erfolgreich gegen die Sondererlaubnis von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel geklagt hatten. Norma war laut Reuters für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

Haub will Kaiser's Tengelmann als Ganzes an den Branchenprimus Edeka veräußern. Gabriel hatte dafür grünes Licht gegeben. Das Oberlandesgericht hatte seine Sondererlaubnis aber auf Eis gelegt. Ziehen alle drei Edeka-Konkurrenten ihre Klagen zurück, wäre der Weg für Edeka doch noch frei. Gelingt dies nicht, will Haub die verlustreiche Kette Kaiser's Tengelmann mit über 15.000 Angestellten zerschlagen. Er holt bereits Offerten von Interessenten für die Märkte in Nordrhein-Westfalen ein.


Mehr zum Thema:  

 

DWN
Politik
Politik Frankreichs Staatspräsident Macron beginnt Staatsbesuch in Deutschland
26.05.2024

Das Verhältnis zwischen Frankreich und Deutschland wird oft und gerne gelobt. Erstaunlich ist da schon, dass der letzte richtige...

DWN
Finanzen
Finanzen Deutschlands Kapitalmarkt: Hemmnis für die Finanzierung der Zukunft
26.05.2024

Die heimischen Kapitalmärkte spielen als Finanzierungsquelle deutscher Unternehmen eine untergeordnete Rolle – Bankkredite dominieren...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Europas Herausforderung für die geo-ökonomische Wettbewerbsfähigkeit
26.05.2024

Ökonomen neigen dazu, sich nicht allzu viele Gedanken über die internationale Wettbewerbsfähigkeit eines Landes zu machen....

DWN
Finanzen
Finanzen Service: So vermeiden Sie teure Fehler beim Berliner Testament
26.05.2024

Die Zukunft stets im Blick behalten und optimal vorsorgen. Wenn Sie Ihren Nachlass planen, kann das sogenannte Berliner Testament eine...

DWN
Panorama
Panorama Jubiläum eines Kultkastens: Die rote Telefonzelle wird 100 Jahre alt
26.05.2024

In Deutschland sind sie rar geworden, in England auch. Immerhin gibt es noch hie und da einen der nostalgischen Häuschen. Ein Foto in der...

DWN
Politik
Politik Präsidentschafts-Wahlen in Amerika: Wie Robert F. Kennedy das Rennen aufwirbelt
26.05.2024

Es gibt bei der Präsidentschaftswahl in den USA am 5. November nicht nur Blau gegen Rot, Esel oder Elefanten, Demokaten gegen...

DWN
Politik
Politik Zweiter Teil des DWN-Interviews: Deutsche Offiziere haben Warnungen ignoriert
26.05.2024

In dieser Fortsetzung des Gesprächs mit dem norwegischen Militärexperten Tor Ivar Strømmen (von gestern) erfahren Sie, warum deutsche...

DWN
Technologie
Technologie Künstliche Intelligenz auf Obstplantagen: Schädlinge besser erkennen
26.05.2024

Die Künstliche Intelligenz (KI) erobert immer mehr Bereiche der Wirtschaft. Selbst in der Landwirtschaft könnten Anwendungen in Zukunft...