Gemischtes

Übernahme: Chinesen kaufen Golden-Globe-Produzenten

Lesezeit: 1 min
04.11.2016 12:08
Nach der Beteiligung in Hollywood selbst kauft sich der chinesische Konzern Dalian Wanda auch in die TV-Branche ein.
Übernahme: Chinesen kaufen Golden-Globe-Produzenten

Der chinesische Unterhaltungskonzern Dalian Wanda übernimmt für eine Milliarde Dollar den Produzenten der Golden-Globe-Shows und weitet damit seinen Einfluss in Hollywood aus. Wanda, das Chinas reichsten Mann Wang Jianlin gehört, übernimmt die Firma Dick Clark Productions komplett. Dies sei ein erster Schritt in das Geschäft mit TV-Sendungen, erklärte Wanda am Freitag. Das US-Unternehmen wurde vom TV-Moderator Dick Clark gegründet und produziert neben der Verleihung der Golden-Globe-Preise für Kinofilme und Fernsehsendungen auch zahlreiche Unterhaltungsshows wie etwa die Miss-America-Wahlen.

Wanda hatte erst Anfang des Jahres das Hollywood-Studio Legendary Entertainment übernommen, dass Kinofilme wie "Batman" und "Godzilla" produzierte und zudem eine Kooperation mit der Muttergesellschaft der Columbia-Studios vereinbart. Zu dem Konzern gehört auch der Kino-Betreiber AMC Entertainment. Wanda-Gründer Wang geht davon aus, dass China im nächsten Jahr die USA als weltweit größten Filme-Markt ablöst und in den kommenden zehn Jahren ein Wachstum von jährlich 15 Prozent schafft.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Konjunktur bleibt schwach: Arbeitslosigkeit steigt im Februar leicht
29.02.2024

Im Februar waren in Deutschland mehr Menschen arbeitslos. Der Grund für den leichten Anstieg der Arbeitslosen ist die schwache Konjunktur...

DWN
Politik
Politik Lieferkettengesetz scheitert vorerst im EU-Rat - Wirtschaft erleichtert
29.02.2024

Das EU-Lieferkettengesetz scheitert vorerst erneut im EU-Rat. Der deutsche Mittelstand kann sich darüber freuen. Zuletzt hatte es an dem...

DWN
Politik
Politik Nimmt Putin auch noch Moldau ins Visier? Separatisten in Transnistrien bitten Russland um Schutz
28.02.2024

Lange schon befürchtet EU-Beitrittskandidat Moldau eine russische Aggression im Separatistengebiet Transnistrien, das an die Ukraine...

DWN
Politik
Politik Expertengutachten: Bürokratie und KI-Angst hindern Deutschland bei Forschung & Entwicklung
28.02.2024

Wie ist es um den Standort Deutschland in Sachen Wissenschaft und Technologie bestellt? Jährlich gibt es dazu ein Gutachten, das diesmal...

DWN
Finanzen
Finanzen Aktien-Trading: So funktionieren Long- und Short-Wetten
28.02.2024

Beim Aktienhandel können Anlegern einzigartige sowohl von steigenden als auch fallenden Kursbewegungen profitieren. Der folgende Artikel...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Mittelstands-Krise: Innovationskraft lässt zu wünschen übrig
28.02.2024

Die Innovations-Anstrengungen der KMUs stagnieren seit geraumer Zeit und bremsen damit mittelfristig die Wirtschaft. Vor allem der...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Energiepreisentwicklung in Deutschland: So viel muss ein Durchschnittshaushalt mehr bezahlen als vor drei Jahren
28.02.2024

Strom, Heizen, Tanken - die Preise liegen nach einer Expertenanalyse deutlich höher als vor drei Jahren. Für Verbraucher wie Unternehmen...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Signa-Pleite: Sind 680 Millionen Euro Steuergelder für Galeria Karstadt Kaufhof futsch?
28.02.2024

Die Folgen der Pleite von Signa und des Immobilienimperiums rund um den österreichischen Investor Réne Benko zieht weitere Kreise....