Finanzen

Schweden will Verkauf von Grundstücken mit Blockchain

Lesezeit: 1 min
17.06.2018 01:05
Ein neues exklusives Angebot der DWN: Die wichtigsten Nachrichten über Blockchain aus aller Welt auf einen Blick.
Schweden will Verkauf von Grundstücken mit Blockchain

Mehr zum Thema:  
Krypto >
Benachrichtigung über neue Artikel:  
Krypto  

TOP-Meldung

Schwedens Grundbuchamt demonstriert Landverkauf mithilfe von Blockchain

Die schwedische Grundbuchbehörde und eine Gruppe von teilnehmenden Banken, Unternehmen und Startups haben die dritte Phase eines laufenden Blockchain-Pilotprojekts abgeschlossen, berichtet Coindesk.

Es wurde am Freitag bekannt gegeben, dass das Lantmäteriet den Test-Checkpoint mit Hilfe einer Reihe von Partnern bestanden hat, daruntern die Finanzunternehmen SBAB Bank und Landshypotek, das Blockchain-Startup ChromaWay, die Technologieberatung Kairos Future, das Immobilien-Suchportal Svensk Fastighetsförmedling, die Telekom Telai Sverige und die IT-Firma Evry.

Die Unternehmensgruppe lieferte insgesamt verschiedene Elemente, die zusammen die Komponenten des Blockchain-Pilotprojekts bildeten. Zum Beispiel halfen Telia und Evry, eine Live-Transaktion zwischen einem Käufer und einem Verkäufer zu bestätigen, laut Aussagen.

Eine Live-Demonstration, die diese Woche durchgeführt wurde, beinhaltete die clientseitige Verifizierung von staatlich genehmigten digitalen Unterschriften und den endgültigen Export der notwendigen legalen Verträge.

An der Initiative beteiligte Personen sagten, dass der Smart-Kontrakt, der die Transaktion ermöglichte, mit den Gesetzen und Vorschriften der Europäischen Union, einschließlich der Datenschutzbestimmungen der DSGVO, vereinbar ist.

Die Meldungen vom 15. Juni

Meldung vom 14. Juni

Die Meldungen vom 13. Juni

Frühere Meldungen (hier)

Ab sofort bieten wir unseren Lesern exklusiv einen neuen Service an:

den täglichen Blockchain-Monitor. Dieser Monitor bietet eine Übersicht über die relevantesten aktuellen Entwicklungen um die Blockchain-Technologie aus aller Welt. Der Service ist einzigartig, weil er aus hunderten ausgewählten Quellen von China und Russland über Japan und Südkorea bis hin zu den USA und Europa alle relevanten News zu Entwicklungen rund um Blockchain erfasst und die wichtigsten Punkte in Kurzform zusammenfasst.

Hier finden Sie das Archiv der täglichen Ausgaben des Blockchain-Monitors.

Der Blockchain-Monitor wird nach einer kurzen Einführungszeit nur für Abonnenten zu lesen sein: Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, werden Sie von uns benachrichtigt und können dann ein Abo auswählen: Hier können Sie entscheiden, ob Sie monatlich oder jährlich (Preisvorteil!) abonnieren wollen.

Powered by NewsTech 2018


Mehr zum Thema:  
Krypto >

DWN
Politik
Politik Mehr Verbraucherschutz: EU-Strommarktreform soll beschlossen werden
21.05.2024

Der Strommarkt in Europa unterliegt seit dem russischen Angriffskrieg immer wieder Schwankungen. Um Verbraucher besser vor den Auswirkungen...

DWN
Panorama
Panorama Sportwetten im Fußball: Ein lukratives Geschäft – mit Schattenseiten
21.05.2024

Fußballfans aufgepasst: Die EM steht vor der Tür und mit ihr die Hochsaison für Sportwetten. Doch wie funktioniert das lukrative...

DWN
Politik
Politik Baerbock in Kiew - Appell für mehr Unterstützung bei Luftabwehr
21.05.2024

Russland verstärkt mit einer Offensive auf Charkiw den Druck auf die Ukraine. Präsident Wladimir Putin lässt zugleich die Infrastruktur...

DWN
Politik
Politik Um „die Freiheit zu verteidigen“: Musk und Miliei gegen Europas Politiker?
21.05.2024

Es gibt Personen des öffentlichen Lebens, die unweigerlich polarisieren. Der erratische Unternehmer Elon Musk und Argentiniens...

DWN
Finanzen
Finanzen Legale Tricks: Steuern sparen bei Fonds und ETFs - so geht's!
20.05.2024

Steuern fressen einen großen Teil der Börsengewinne auf. DWN zeigt Ihnen 11 legale Wege, wie Sie Steuern bei Fonds und ETFs sparen und...

DWN
Panorama
Panorama In wenigen Klicks: Verbraucher finden optimale Fernwärme-Tarife auf neuer Plattform
20.05.2024

Eine neue Online-Plattform ermöglicht es Verbrauchern, die Preise für Fernwärme zu vergleichen, was eine bedeutende Rolle in der...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft IEA schlägt Alarm: Rohstoffmangel gefährdet Klimaschutzziele
20.05.2024

Die Internationale Energie-Agentur warnt vor einem drohenden Mangel an kritischen Mineralien für die Energiewende. Mehr Investitionen in...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Fußball-EM 2024: Bierbranche hofft auf Rückenwind
20.05.2024

Weil die Deutschen immer weniger Bier trinken, schrumpft der hiesige Biermarkt und die Brauereien leiden. Eine Trendwende erhofft sich die...