Gemischtes

Mittelständler erhalten Rabatte auf Firmenwagen und Bürobedarf

Lesezeit: 1 min
27.04.2019 10:22
Eine Mitgliedschaft beim Deutschen Mittelstands-Bund lohnt sich. Derzeit gibt es auf die Anschaffung von Geschäftswagen und anderen Gebrauchsartikeln Rabatte.
Mittelständler erhalten Rabatte auf Firmenwagen und Bürobedarf
Ein Pritschenwagen von Mercedes-Benz. Für Mitglieder des DMB gibt es zahlreiche Pkw-Rabatte. (Grafik: Mercedes-Benz)

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Der Deutsche Mittelstands-Bund (DMB) hat mit diversen Autobauern großzügige Pkw-Rabatte für seine Mitglieder, die sich Geschäftswagen anschaffen wollen, ausgehandelt. Wer sich einen Jaguar anschaffen will, erhält einen Rabatt von bis zu 21 Prozent auf den Kaufpreis. Für einen KIA gibt es einen Rabatt von  bis zu 23 Prozent, für einen Land Rover einen Rabatt von bis zu 18 Prozent, für einen Mercedes Benz von bis zu 31 Prozent, für einen Toyota von bis zu 33 Prozent und für einen Nissan sogar von bis zu 37 Prozent. Die Geschäftswagen können teilweise geleast werden.

Aktuell führt der DMB eine Sonderaktion durch, bei der ein mittelständischer Unternehmer und Mitglied des DMB einen Sprinter Pritsche von Mercedes-Benz mit einem Basispreis von 40.732 Euro mit einem Rabatt von bis zu 62 Prozent erwerben kann. Im besten Fall erhält ein DMB-Mitglied einen Sprinter Pritsche nach Berechnungen der Deutschen Wirtschaftsnachrichten für 15.478,16 Euro.

Bei diversen Versicherungen hat der DMB für seine Mitglieder ebenfalls Sonderkonditionen ausgehandelt. Wer bei der ÖRAG einen Firmenrechtsschutz, einen Privatrechtsschutz oder einen Vermieterrechtsschutz abschließen möchte, erhält einen Rabatt von bis zu zehn Prozent. Weitere Partner des DMB im Bereich Finanzen und Versicherungen sind die Aktivbank, ERV, HDI, JurCapital, R+V und Swiss Capital.

“Wir haben uns intensiv im deutschen Factoring-Markt umgesehen, viele Gespräche geführt und uns letztendlich für die Aktivbank und für die abcfinance entschieden, die aus unserer Sicht die geeigneten Factoring-Lösungspartner für unsere vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen sind (...) Kleine- und mittelständische Unternehmen suchen weiterhin nach adäquaten Instrumenten zur Verbesserung ihrer finanziellen Unternehmenssituation. Hierzu sind u.a. Wirtschaftsinformationen und Bonitätsindikatoren wichtig, um gute von schlechten Kunden unterscheiden zu können - sehr wichtig insbesondere in der Phase bevor eine neue Kundenbeziehung eingegangen wird. Sichere Informationen helfen dabei weiter, welche die DMB-Verbandsmitglieder ohne eine vertragliche Bindung erhalten. JurCapital ist hier unser neuer Partner”, so Marc S. Tenbieg, geschäftsführender Vorstand des DMB.

Wer sich zudem mit Material und Geräten für das Geschäftsbüro eindecken möchte, erhält einen Rabatt von bis zu 30 Prozent bei der Gravis Computervertriebsgesellschaft. Bei Otto Office gibt es einen Rabatt von bis zu zehn und bei der Telekom von bis zu 20 Prozent.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Technologie
Technologie Bosch-Chef will langfristig an Verbrenner-Technologie festhalten
03.03.2024

Der Umstieg auf E-Autos verläuft holpriger als von der Politik geplant. Der Chef des Autozulieferers Bosch glaubt, dass Verbrenner noch...

DWN
Politik
Politik Bittere Realität im Sozialstaat Deutschland: Selbst auf kleine Renten werden Steuern fällig
03.03.2024

Die Steuerlast ist in Deutschland bekanntlich sehr hoch - das bekommen auch Rentner zu spüren, die nur eine relativ kleine Rente bekommen....

DWN
Finanzen
Finanzen Goldpreis-Rekord: Ist das endlich der lang ersehnte Ausbruch in einen neuen Megazyklus?
03.03.2024

Gold wird vom Bullenmarkt mit nach oben gerissen und erreicht einen neuen Rekordpreis. Umfangreiche Zinssenkungen könnten den Goldpreis im...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Deutsche Unternehmen: Restrukturierungen nehmen stark zu
03.03.2024

Die schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zwingen immer mehr Firmen zu einer radikalen Umorientierung. In den letzten zwei Jahren...

DWN
Finanzen
Finanzen TeamViewer Aktienanalyse: Deutsche Software-Lösungen mit Zukunft
03.03.2024

Neben der alles dominierenden SAP sind börsennotierte deutsche Softwarekonzerne rar. Heute werfen wir mit TeamViewer einen Blick auf eines...

DWN
Politik
Politik UKRAINE-TICKER - Verteidigungsminister Pistorius warnt vor Informationskrieg: "Wir dürfen Putin nicht auf den Leim gehen."
03.03.2024

Nach dem Abhörskandal rund um Bundeskanzler Olaf Scholz und mögliche Lieferungen von Taurus-Raketen suchen die deutschen Dienste nach...

DWN
Politik
Politik Blamage für Scholz: Russland hört entlarvendes Gespräch über Taurus-Lieferungen ab
02.03.2024

Die Taurus-Affäre um Bundeskanzler Olaf Scholz spitzt sich zu. Vor einer Woche hatte Scholz der Lieferung von Taurus-Marschflugkörpern an...

DWN
Finanzen
Finanzen EU-Bargeldobergrenze: Sinnvolle Maßnahme gegen Geldwäsche oder erste Etappe der Bargeld-Abschaffung?
02.03.2024

Barzahlungen ade? Transaktionen über 10.000 Euro sollen künftig nicht mehr bar abgewickelt werden dürfen. Darauf haben sich das...