Finanzen

Italien wieder im Visier der Märkte: Zinsen für Italo-Bonds steigen

Lesezeit: 1 min
29.05.2012 12:16
Die Zinsen für zweijährige italienische Staatsanleihen haben einen Höchststand seit Dezember 2011 erreicht. Die Sorge über die steigenden Turbulenzen in der Eurozone ließen auch die Nachfrage zurückgehen.
Italien wieder im Visier der Märkte: Zinsen für Italo-Bonds steigen

Für Italien wird die Finanzierung seiner Staatsschulden teurer. Die Zinsen für Staatsanleihen sind bei der jüngsten Auktion deutlich gestiegen. Für Anleihen mit einer Laufzeit von sechs Monaten musste Italien nun 2,1 Prozent Zinsen bieten. Dies ist der höchste Zinssatz seit Dezember vergangenen Jahres.

Bei der vergangenen Auktion sechsmonatiger Staatsanleihen musste Italien noch lediglich 1,8 Prozent Zinsen bieten. Bei der aktuellen Auktion stiegen nicht nur die Zinsen, die Nachfrage nach Anleihen ging zurück. Das Verhältnis von Angeboten zur Anzahl ausgegebener Anleihen sank von 1,71 auf 1,61.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

DWN
Politik
Politik „Sippenhaft“: Kommt ein EU-Einreiseverbot für russische Staatsbürger?

Sieben Sanktionspakete hat die EU bereits gegen Russland verhängt. Bislang mit überschaubaren Folgen für das Land. Nun steht eine neue...

DWN
Deutschland
Deutschland Deutschlands Gas-Vorräte reichen weniger als drei Monate

Selbst wenn es Deutschland gelingen sollte, seine Reserven vollständig zu füllen, reicht das Gas nicht einmal drei Monate, falls Russland...

DWN
Deutschland
Deutschland Energie-Krise: Gazprom kündigt massiven Preisanstieg an

Der russische Staatskonzern Gazprom kündigt für den späten Herbst neue Preissteigerungen an. Das befeuert die Inflation in Deutschland.

DWN
Finanzen
Finanzen So proftitieren Sie mit den richtigen Aktien von der Energie-Krise

Energie-Aktien - ja oder nein? Es lohnt sich, einen Blick in die zweite Börsenliga zu werfen.

DWN
Politik
Politik Polen rüstet sich mit Waffen aus Südkorea auf

Nachdem Polen Waffensysteme an die Ukraine abgegeben hat, hat Südkorea jetzt mit Deutschlands Nachbarn seinen größten jemals getätigten...

DWN
Deutschland
Deutschland (K)eine freie Entscheidung? Verfassungsgericht entscheidet zur Masern-Impfpflicht

Masern sind keine harmlose Kinderkrankheit, wie viele glauben. Seit März 2020 gibt es eine Impfpflicht, die vor allem bei den Kleinsten...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Schmelzhütten in Europa müssen Produktion einstellen

Am Dienstag hat schon eine holländische Zinkhütte wegen hoher Energiekosten die Einstellung der Produktion angekündigt. Nun trifft es...