Deutschland

Düsseldorfer Rosenmontagszug startet mit Rekordgröße

Lesezeit: 1 min
24.02.2020 13:12  Aktualisiert: 24.02.2020 13:12
Ein Wagen thematisiert Thüringen: FDP und CDU heben den rechten Arm von AfD-Fraktionschef Björn Höcke zum Hitlergruß.
Düsseldorfer Rosenmontagszug startet mit Rekordgröße
Ein Motivwagen zu Thüringen und Höcke steht auf der Straße vor dem Rosenmontagszug in Düsseldorf. Mit den Rosenmontagszügen erreicht der rheinische Straßenkarneval seinen Höhepunkt. (Foto: dpa)

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Mit fast 12.000 Menschen in den Fußgruppen und auf den Wagen ist auch der Düsseldorfer Rosenmontagszug gestartet. Sogar der Regen hatte pünktlich zum Zugbeginn aufgehört. Mit 131 Wagen, 90 Fußgruppen und 24 Musikkapellen war der Zug mehr als fünf Kilometer lang - länger als die vier Kilometer lange Strecke. Für die vielen Hunderttausend Narren an der Wegstrecke sollten rund 250 Tonnen Kamelle geworfen werden.

Mit ihren Mottowagen spießen die Düsseldorfer Wagenbauer um Jacques Tilly unter anderem die Machtverhältnisse in Thüringen auf: FDP und CDU heben den rechten Arm von AfD-Fraktionschef Björn Höcke zum Hitlergruß. Auf einem anderen Wagen zum mutmaßlich rechtsextremistischen Anschlag von Halle stellen die Jecken Rassismus als tödliche Waffe dar.


Mehr zum Thema:  

DWN
Ratgeber
Ratgeber Ausweg aus der Krise durch alternative Bezahlplattform

Das Vertrauen in die Banken und die Politik schwindet zusehends. Die aktuell schwierige wirtschaftliche Lage, welche aufgrund der Covid-19...

DWN
Technologie
Technologie Ein nationaler Stromausfall rückt immer näher: Deutschland schaufelt sich mit seiner radikalen Energie-Politik sein eigenes Grab

DWN-Kolumnist Ronald Barazon liefert eine brisante Analyse der fehlenden Energiesicherheit unseres Landes.

DWN
Politik
Politik Deutschland steuert mit voller Wucht auf Rot-Rot-Grün zu

Die Grünen und ihre politischen Ziele passen in das Konzept des Weltwirtschaftsforums. Das gilt auch für die SPD und die aktuelle Gestalt...

DWN
Politik
Politik Keine Masken, keine Polizei, keine Lockdowns: Wie DWN-Autor Christian Kreiß die Pandemie in Costa Rica erlebte

Um den Anti-Corona-Maßnahmen in Deutschland zu entfliehen, verbrachte Christian Kreiß drei Monate in Costa Rica. Der DWN-Autor liefert...

DWN
Finanzen
Finanzen Wegen Corona: Wirtschaftsexperten raten zu späterer Rente

Das Rententhema wird eines der wichtigsten im kommenden Bundestagswahlkampf. Führende Wirtschaftsinstitute raten jetzt zu einem höheren...

DWN
Finanzen
Finanzen Ökonom: Goldgedeckte Kryptowährungen könnten Fiat-Währungen ersetzen

Das internationale Währungssystem wird sich verändern. Das Fiat-Geldsystem befindet sich auf dem Rückzug. Stattdessen könnten nach...

DWN
Politik
Politik 5.000 Teilnehmer für heutige Corona-Demo in Berlin angemeldet

Für die heutige Corona-Demo in Berlin wurden nach Angaben der Polizei 5.000 Personen angemeldet. Die Demo läuft unter dem Motto „Es...

DWN
Politik
Politik Bundesjustizministerin Lambrecht fordert härteres Durchgreifen der Polizei bei Corona-Demos

Im Zusammenhang mit den Corona-Demos sagte die sozialdemokratische Bundesjustizministerin Christine Lambrecht, dass die Polizei härter...

DWN
Finanzen
Finanzen Die Zentralbanken: Aufbruch in neue monetäre Welten

Im Windschatten der Coronakrise betritt die EZB monetäres Neuland. Rettungspakete von tausenden Milliarden Euro werden schon bald nichts...