Finanzen

Gold – Bemessungsgrundlage für Transaktionen

Lesezeit: 1 min
13.11.2020 00:00
In Zeiten wie diesen, geprägt durch die Corona-Pandemie und Terroranschläge, besinnen sich die Bürger auf Werterhalt und Beständigkeit.
Gold – Bemessungsgrundlage für Transaktionen
Quelle: Priska Gassner, Verwaltungsrätin der Bezahlplattform MTS Money Transfer System

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Unser Partner Money Transfer System informiert: Die Unsicherheit in Bezug auf die zukünftige Entwicklung des Zahlungssystems belastet die Bevölkerung. Die Fiatwährungen wie z.B. der Euro, bieten nur noch beschränkt Sicherheit. Digitale Zahlungen über eine Bezahlplattform, welche einfach und rasch auszuführen sind und zusätzlich durch physisches Gold gedeckt sind, geben den Nutzern eine völlig neue Perspektive. Das physische Gold ist hinterlegt, durch die digitale Lösung können unterschiedliche Beträge bezahlt werden. „Möglich sind kleine Beträge um beispielsweise ein Brot zu bezahlen bis hin zu grösseren Summen, es gibt keinen Minimalbetrag“, sagt Priska Gassner, Verwaltungsrätin der Bezahlplattform MTS Money Transfer System. Das physische Gold, welches für jede Transaktion hinterlegt ist, kann so global auf digitalem Weg transportiert werden. Die Bemessungsgrundlage ist vollumfänglich vorhanden, da die Währung World genutzt wird und ein World einer Unze Feingold 999.9. entspricht.

Nach erfolgreicher Prüfung werden Sie Lizenznehmer und können die Bezahlplattform eigenverantwortlich nutzen. Für die Ausführung einer Transaktion geben Sie nur die Empfänger E-Mailadresse, den Betrag sowie das Ausführungsdatum, wahlweise auch eine Notiz, auf Ihrem Portal ein. Das Portal können Sie direkt vom Smartphone oder Tablet, resp. Laptop oder PC aus bedienen. Diejenige Person, die die Transaktion erhalten soll, bestätigt den Eingang des Betrages. Es können sowohl Private als auch Firmen Lizenznehmer werden. Auf Ihrem Portal können Sie die Überblicke einsehen und Ihr Limit festlegen. Die Transaktion wird nach Prüfung, sofort vollautomatisch durchgeführt, auch an Sonn- und Feiertagen und zu jeder Tages- und Nachtzeit. Sie bedienen die Plattform selber und sind für die Ausführung Ihrer Transaktionen verantwortlich.

Die Verbindung zwischen digitalem Bezahlen und physischer Goldhinterlegung ist neu und bietet den Nutzern eine praktische Bezahllösung. Von Vorteil ist zudem auch die Tatsache, dass durch das Edelmetall eine begrenzte Geldmenge vorhanden ist.

Die Ansprechpartner von MTS Money Transfer System sind persönlich vor Ort und auch über Telefon resp. via Internettelefonie erreichbar.

www.world-mts.com


Mehr zum Thema:  

DWN
Unternehmen
Unternehmen Weniger Administration, mehr Weiterentwicklung: Digitale bAV-Verwaltung für mehr „Human“ im HR

Was macht einen Arbeitsplatz attraktiver als andere. Sicherlich mehr als nur das monatliche Gehalt. Langfristiges Denken kann sich für...

DWN
Deutschland
Deutschland Was ein Ende der Corona-Notlage bedeuten würde

Die Politik diskutiert über ein baldiges Ende der epidemischen Lage nationaler Tragweite. Nach dem Willen der Verantwortlichen soll es...

DWN
Politik
Politik Polen an EU-Kommission: Wir lassen uns nicht erpressen

Der zwischen Polen und der EU-Kommission geführte Streit über die Kompetenzen des EuGH droht nach einer Debatte im Europaparlament weiter...

DWN
Politik
Politik Deutschland schickt mehr Migranten nach Polen zurück

Deutschland schickt zunehmend über Polen kommende Migranten in das Nachbarland zurück. Weil Polen das erste Schengen-Land ist, das die...

DWN
Finanzen
Finanzen Wie globale Finanzkrisen entstehen – und wie man den drohenden Crash erkennt

Finanzkrisen treten immer wieder auf. Die Börsenkurse stürzen dann innerhalb kürzester Zeit ins Bodenlose. Doch was sind die Auslöser...

DWN
Deutschland
Deutschland Zum Tanken ins Ausland: Spritpreis treibt Autofahrer über die Grenze

Die Fahrt zur Tankstelle wird immer teurer. Da kann das Tanken in Grenzregionen deutlich günstiger sein.

DWN
Deutschland
Deutschland Auftragspolster der deutschen Industrie steigt auf Rekordhoch

Auch ohne neue Aufträge werden die deutsche Betriebe auf lange Zeit ausgelastet sein. Denn die Bestellungen haben sich zuletzt deutlich...

DWN
Politik
Politik Zehn Jahre nach dessen Tod: Libyer wünschen sich einen neuen Gaddafi

Nach dem Sturz Muammar al-Gaddafis vor zehn Jahren versank Libyen in einem Bürgerkrieg. Heute ist al-Gaddafis Sohn der aussichtsreichste...

DWN
Deutschland
Deutschland Deutsche Impfquote stagniert bei 65,8 Prozent, Kinder holen auf

In Deutschland sind 44,3 Prozent der Kinder und Jugendlichen von 12 bis 17 Jahren schon mindestens einmal geimpft.