Marktbericht

Mit digitalem Gold auf Erfolgskurs

Lesezeit: 2 min
12.02.2021 08:00
Die Vervielfachung der Geldmenge hat enorme Auswirkungen. Die Inflation ist nicht mehr aufzuhalten. Auf der anderen Seite zeichnet sich eine Schuldenblase ab.
Mit digitalem Gold auf Erfolgskurs
Foto: Edmund Falkenhahn AG

Unser Partner MTS Money Transfer System informiert: Die Vervielfachung der Geldmenge hat enorme Auswirkungen. Die Inflation ist nicht mehr aufzuhalten. Auf der anderen Seite zeichnet sich eine Schuldenblase ab.

Die Unsicherheiten sind spürbar, sei es in wirtschaftlicher oder gesellschaftlicher Hinsicht. Der lange währende Lockdown, bei welchem kein Ende in Sicht ist, beunruhigt die Bürger. Wird sich die wirtschaftliche Lage entspannen? In vielen Ländern gibt es Proteste gegen Corona-Beschränkungen. Hinzu kommen Engpässe beim Import von Waren und der Export stagniert.

Edelmetallhändler verzeichnen eine erhöhte Nachfrage nach physischem Gold, welches von den Kunden eigenständig verwahrt wird. Gemäss der Aussage von CEO Melanie Henkel „haben Nutzer der Bezahlplattform MTS Money Transfer System die Sicherheit der Hinterlegung des physischen Goldes und können gleichzeitig das physische Gold in kleinen Stückelungen digital nutzen und transferieren.“

Neben der Möglichkeit des digitalen Bezahlens mit Gold besteht bei MTS Money Transfer System auch die Option physisches Gold in Form von Barren direkt einzubringen und somit das Tresorfach zu befüllen. Das physische Gold wird nach Prüfung in der vereinbarten Verwahrstelle hinterlegt und der Wert wird dem Tresorfach des Lizenznehmers gutgeschrieben. Somit kann das physische Gold in kleinen Beträgen aktiv genutzt werden. Die Waren des täglichen Bedarfs können hiermit gezahlt werden. Da sich der Kurs der Währung „World“ an eine 1 Unze Feingold 999.9 richtet, ist der Wert der Währung jederzeit messbar. Die Transaktions- und Devisengebühren sind ordentlich strukturiert und bewegen sich in einem preisgünstigen Rahmen.

Der Zugang zum System erfolgt über Ihr Smartphone, resp. Tablet oder den Computer. So sind Sie flexibel und können Ihre Transaktionen ausführen. Ein Überblick im Portal ermöglicht die Transparenz, eine Aufstellung der Transaktionen resp. Daueraufträge einzusehen.

MTS Money Transfer System ist ein politisches und auch finanziell unabhängiges System. Die Unternehmung wird nach moralischen Grundsätzen von den Inhabern geführt. Es werden keine Kreditgeschäfte betrieben, die Beträge, welche in der Plattform vorhanden sind, sind jeweils in der vollen Höhe mit physischem Gold hinterlegt. Die europäischen Datenschutzbestimmungen werden eingehalten und das Rechenzentrum untersteht den höchsten Sicherheitsanforderungen. Die Software- und Hardware steht in vollstem Eigentum der Unternehmung.

Der Lizenznehmer steht in seiner Eigenverantwortung und ist bei seinen Handlungen frei!

Die Kontaktangaben sowie ein Produkt-Video sind auf der Website (www.world-mts.com) ersichtlich.Treffen Sie eine Entscheidung mit Perspektive und werden Sie Lizenznehmer, registrieren Sie sich noch heute.

DWN
Deutschland
Deutschland Enthüllung: Webseiten veröffentlichen Philipp Amthors Lobby-Brief an Wirtschaftsminister Altmaier

Im Zusammenhang mit den Lobby-Aktivitäten des CDU-Abgeordneten Philipp Amthor für die umstrittene Firma Augusts Intelligence wurde im...

DWN
Deutschland
Deutschland Mittelstand warnt vor ernsten Folgen des gegenwärtigen Klima-Aktionismus

Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft warnt vor den konkreten Folgen der verschärften Klima-Politik der Bundesregierung. Die...

DWN
Technologie
Technologie Die Renaissance der deutschen Atomkraft wirft ihre Schatten voraus

Die US-Regierung hat offenbar erkannt, dass die Abkehr von fossilen Energieträgern nur unter Einbeziehung der Atomkraft machbar sein wird....

DWN
Finanzen
Finanzen Extreme Märkte werden viele in Panik versetzen, aber wenige sehr reich machen

Banken und Politik fürchten sowohl Inflation als auch Deflation, wenn diese zu stark werden. Doch verhindern können sie beide letztlich...

DWN
Politik
Politik Deutsche sehen in USA größere Bedrohung als in Russland

Einer Umfrage zufolge sehen die Deutschen in den USA eine größere Bedrohung als in China oder Russland.

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Raps so teuer wie nie zuvor

Die Preise für Raps sind auf ein Rekordhoch gestiegen. An den Märkten machen sich Knappheitsängste breit.

DWN
Politik
Politik Auf der Kippe: Geopolitische Kräfte torpedieren Europas Wirtschaftsabkommen mit China

Das bahnbrechende Wirtschaftsabkommen der EU mit China steht auf der Kippe. Grüne und Sozialdemokraten organisieren den Widerstand im...

DWN
Politik
Politik „Defender Europe 21“: Startschuss für massives Militärmanöver in Europa

In Europa ist eine riesiges US-geführtes Manöver angelaufen. Nach Angaben der amerikanischen Streitkräfte werden in den nächsten Wochen...