Finanzen

Dax langweilt sich in die neue Woche - gibt die EZB am Nachmittag neue Impulse?

Lesezeit: 1 min
11.10.2021 11:20
Die Märkte zeigen kaum Bewegung. Es sieht auch nicht danach aus, dass sich heute daran was ändert.
Dax langweilt sich in die neue Woche - gibt die EZB am Nachmittag neue Impulse?
Die Geldpolitik der EZB bleibt ein wichtiges Thema am Markt. (Foto: dpa)

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Der deutsche Leitindex hat bis 11 Uhr 0,2 Prozent auf 15.171 Punkte verloren.

Die Frage am Markt ist, ob der Aufschwung, der bis Ende August angehalten hat, vorbei ist. Da gibt es keine Einigkeit unter den Fachleuten. Die Herausforderungen, die derzeit auf den Börsen lasten, sind spürbar groß. Zum einen steigt die Inflation immer mehr. Zum anderen klettert der Ölpreis. Darüber hinaus rechnen die Anleger damit, dass die US-Notenbank früher oder später gravierend ihre Politik ändert.

Nachmittags sind Ereignisse, die dem Markt Impulse geben könnten, sehr rar. Um 14 Uhr wird sich das EZB-Vorstandsmitglied Philip R. Lane auf Veranstaltungen zur Geldpolitik äußern. Ob es neue Aussagen der Bank dazu gibt, bleibt abzuwarten.

Der Dax hat am Freitag den Handelstag mit einem Verlust von 0,3 Prozent auf 15.206 Punkten beendet. Diejenigen Aktien, die am meisten verloren, waren HelloFresh, das drei Prozent auf 80 Euro einbüßte, gefolgt von RWE (minus 2,5 Prozent auf 30,95 Euro) und E.ON (minus zwei Prozent auf 10,80 Euro).

Doch gab es auch Papiere, die ordentlich zulegten: Continental gewann 3,2 Prozent auf 97,16 Euro, während Daimler 2,6 Prozent auf 80,68 Euro an Boden machte. Dahinter platzierte sich Fresenius (plus 1,9 Prozent auf 40,59 Euro).


Mehr zum Thema:  

Jede Anlage am Kapitalmarkt ist mit Chancen und Risiken behaftet. Der Wert der genannten Aktien, ETFs oder Investmentfonds unterliegt auf dem Markt Schwankungen. Der Kurs der Anlagen kann steigen oder fallen. Im äußersten Fall kann es zu einem vollständigen Verlust des angelegten Betrages kommen. Mehr Informationen finden Sie in den jeweiligen Unterlagen und insbesondere in den Prospekten der Kapitalverwaltungsgesellschaften.

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft US-Magazin Bloomberg: „Deutschlands Tage als industrielle Supermacht sind gezählt“
29.02.2024

Das führende US-Wirtschaftsmagazin Bloomberg gibt eine niederschmetternde Prognose für die Zukunft Deutschlands ab: Deutschlands Tage als...

DWN
Politik
Politik Gefährdet Kanzler Scholz unsere Sicherheit? Experten kritisieren Aussagen zu Verbündeten scharf
29.02.2024

Bundeskanzler Olaf Scholz gerät auch bei Politikprofis mehr und mehr in die Kritik. Hat er mit seinem "Nein" zur Lieferung des Systems...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Aixtron-Aktie stürzt ab: 2024 weniger Wachstum erwartet - und nun?
29.02.2024

Die Aixtron-Aktie ist im Donnerstagshandel abgestürzt, zeitweise rutschte das Papier des Chipindustrie-Ausrüsters annähernd 20 Prozent...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Nachhaltigkeitspflicht ab 2024: Wie deutsche Firmen jetzt handeln müssen!
29.02.2024

Mit der Einführung der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) der EU im Jahr 2024 müssen große Konzerne ihre Bemühungen in...

DWN
Politik
Politik EU-Kommission genehmigt Freigabe von Milliarden-Geldern für Polen
29.02.2024

Geldsegen aus Brüssel: Die polnische Regierung erhält Milliardengelder. Die EU-Kommission stimmt zu, eingefrorene Gelder in...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Inflation in Deutschland auf dem Rückzug - wovor Experten jetzt warnen
29.02.2024

Die Kaufkraft der Deutschen steigt wieder, denn die Inflation in Deutschland schwächt sich weiter ab. Nach vorläufigen Daten des...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Erstmals nach Corona-Flaute: Reallöhne wieder minimal gestiegen
29.02.2024

Gute Nachrichten für die Beschäftigten in Deutschland: Die Reallöhne in Deutschland sind 2023 erstmals wieder leicht gestiegen - nach...

DWN
Panorama
Panorama US-Präsident Joe Biden im Gesundheitscheck: Verschleiß, Atemmaske und steifer Gang
29.02.2024

Mit 81 Jahren ist Joe Biden der älteste aktive US-Präsident aller Zeiten. Ist er fit genug für einen der härtesten Jobs der Welt? Sein...