Finanzen
Anzeige

Gold versichern: Die günstigsten Tarife und was sonst noch zu beachten ist

Lesezeit: 1 min
15.11.2022 11:14  Aktualisiert: 15.11.2022 11:14
Gold lässt sich zuhause günstig lagern. Hausratversicherungen assekurieren Bestände von bis zu 50.000 Euro auch außerhalb des Tresors. Das zeigt eine exklusive Auswertung von Check24. 
Gold versichern: Die günstigsten Tarife und was sonst noch zu beachten ist
Diebe haben es besonders auf Wertsachen wie Goldmünzen und -barren abgesehen. (Foto: iStock.com/LightFieldStudios)
Foto: LightFieldStudios

Die Wahrscheinlichkeit für einen Wohnungseinbruch ist laut dem Einbruch-Report 2019 erstaunlich hoch. Je nach Bundesland plündern Einbrecher jedes Jahr zwischen einer und fünf von 1000 Wohnungen, wie aus den Zahlen des Gesamtverbandes der Versicherungswirtschaft hervorgeht. Insgesamt werden den Versicherern über 100.000 Wohnungseinbrüche pro Jahr gemeldet.

Gerade für Edelmetall-Fans stellt Diebstahl ein großes Risiko dar. Viele möchten nämlich Münzen und Barren zuhause aufbewahren, um die Edelmetalle bei einer Krise wie einem Euro-Crash jederzeit griffbereit zu haben.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf „Altersvorsorge neu gedacht“, dem Ratgeber für Vorsorge und Geldanlage.

***

Altersvorsorge-neu-gedacht.de ist eine Publikation von Bonnier Business Press Deutschland und ist Ratgeber zu den Themen Vorsorge und Geldanlage.

DWN
Politik
Politik Ampel-Regierung bringt Reform des Klimaschutzgesetzes und Solarpaket auf den Weg
15.04.2024

Mehr Solarkraft und neue Leitlinien beim Klimaschutz: SPD, Grüne und FDP haben sich auf eine Reform des umstrittenen Klimaschutzgesetzes...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Marktflaute bei E-Autos: Tesla plant massiven Stellenabbau
15.04.2024

Nach Jahren des schnellen Wachstums hat sich Markt für Elektroautos deutlich abgekühlt. Nun will Tesla-Chef Elon Musk im großen Stil...

DWN
Politik
Politik Angriff auf Israel: Warum die Revolutionsgarde im Iran eine große Gefahr ist
15.04.2024

Der massive Raketen- und Drohnenangriff aus dem Iran auf Israel markiert einen Wendepunkt im langjährigen Konflikt der beiden Länder. Was...

DWN
Finanzen
Finanzen Kurz vor dem nächsten "Halving": Wie geht es mit dem Bitcoin weiter?
15.04.2024

Der Bitcoin hat in diesem Jahr eine rasante Rally hingelegt. Die bevorstehende Halbierung des täglich neugeschöpften Bitcoin-Angebots...

DWN
Politik
Politik Bundestagswahl 2025 bei den Grünen: Habeck, Baerbock oder keine(r)?
15.04.2024

Die Debatte über die Spitzenposition bei den Grünen ist entbrannt. Doch bislang ist nicht einmal klar, ob die Partei bei der nächsten...

DWN
Politik
Politik Verkehrssektor verfehlt Klimaziele deutlich
15.04.2024

Die Klimaziele im Verkehrsbereich wurden erneut deutlich verfehlt. Die CO2-Emissionen müssten laut den politischen Vorstellungen so stark...

DWN
Politik
Politik Marktverzerrungen? Scholz fordert fairen Wettbewerb in China
15.04.2024

Deutsche Firmen klagen seit Jahren über einen verzerrten Wettbewerb auf dem chinesischen Markt. Die Elektroauto-Industrie steht im Fokus....

DWN
Technologie
Technologie Photovoltaik auf dem Dach: “Diese Anlagen weisen keine attraktiven Renditen auf”
15.04.2024

Die Solarbranche verspricht hohe Renditen mit Photovoltaik. Doch laut kritischen Finanzexperten lohnen sich die Anlagen für viele...