„Islamischer Staat“ ruft zu Heiligem Krieg gegen Russland und USA auf

Der IS hat die islamische Jugend der Welt aufgerufen, den Dschihad gegen Russland und die USA zu entzünden. Grund sei der Kampf der beiden Supermächte gegen den IS im Nahen Osten.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Die Terror-Miliz „Islamischer Staat“ (IS) ruft in einer Audiobotschaft zum Heiligen Krieg gegen Russen und US-Amerikaner auf. „Islamische Jugend der Welt, entzündet den Dschihad gegen Russen und Amerikaner in ihrem Kreuzzug gegen Muslime“, hieß es in der Botschaft, die am Dienstag laut Reuters verbreitet wurde.

Die USA begannen knapp zwei Wochen nach dem Kriegseintritt Russlands mit dem Abwurf von Munition. Damit sollen Rebellen im Kampf gegen den IS gestärkt werden. Russland greift ebenfalls den IS in Syrien aus der Luft an. Auch Frankreich fliegt Luftschläge, wird in der Botschaft aber nicht erwähnt.

Erst vor wenigen Tagen hatten saudische Geistliche zum Dschihad gegen Russland aufgerufen. Saudi-Arabien agiert seit Jahren als einer der wichtigsten Sponsoren von Terror-Gruppen.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung: Unsere Prinzipien: Kritische Distanz zu allen und klare Worte. Das gefällt natürlich vielen nicht: Der Bundesregierung, den EU-Behörden, den Netzwerken der Parteien, den Lobbyisten, Medien unter staatlicher Aufsicht, verschiedenen Agitatoren aus dem In- und Ausland. Diese Player behindern uns nach Kräften und attackieren unser Geschäftsmodell.

Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie die Existenz der DWN!

Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***

media-fastclick media-fastclick