Finanzen

Europas Börsen melden deutliche Gewinne

Lesezeit: 1 min
15.02.2016 17:56
Am Montag erholten sich die Börsen in Europa. Der Kurs des deutschen Leitindex Dax legte deutlich zu. Die Aktien von Deutscher Bank und Commerzbank rutschen hingegen wieder in die Verlustzone ab.
Europas Börsen melden deutliche Gewinne
Der Dax verzeichnete am Montag deutliche Gewinne. (Grafik: ariva.de)

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Der europäische Aktienhandel verzeichnete am Montag deutliche Gewinne. In Frankfurt ging der Dax mit Kursgewinnen von rund 2,7 Prozent aus dem Handel. Der EuroStoxx 50, welcher große Unternehmen der Euro-Zone repräsentiert, legte ebenfalls um rund 2,9 Prozent zu. MDax und TecDax verbuchten Kurssteigerungen von jeweils 3,3 Prozent.

Europas Börsen profitierten am Vormittag von starken Gewinnen im asiatischen Handel. Der japanische Leitindex Nikkei stieg um über 7 Prozent im Wert. Auch Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans notierte rund 2,3 Prozent höher. Keine Impulse kamen von der New Yorker Börse - sie war am Montag wegen eines Feiertages geschlossen.

Gegen den positiven Trend büßten die Aktien von Deutscher Bank und Commerzbank an Wert ein. Die Titel der Deutschen Bank verbilligten sich um rund 0,7 Prozent, während die Aktie der Commerzbank etwa 0,8 Prozent nachgab.

In Großbritannien stieg der Kurs des FTSE 100 am frühen Abend um rund 2,3 Prozent. Der französische Leitindex CAC 40 legte um rund 3,2 Prozent zu. An der Börse in Zürich konnte der Schweizer Leitindex SMI rund 2,5 Prozent hinzugewinnen. Hier verzeichnete auch die zuletzt stark geschwächte Aktie der Credit Suisse Gewinne von rund 2,7 Prozent. Auch die Börsen in Spanien, Russland, Österreich und Polen vermeldeten allesamt Gewinne.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

 


Mehr zum Thema:  

DWN
Unternehmen
Unternehmen Gaspreis in Europa steigt unaufhörlich weiter

Der Gaspreis in Europa hat diese Woche wieder zu einem Höhenflug angesetzt. Die Auswirkungen in den Unternehmen sind verheerend.

DWN
Politik
Politik Nach Party-Video: Finnlands Regierungschefin macht Drogentest

Finnlands Ministerpräsidentin feiert gern. Durch ein Video gerät sie dafür nun erstmals heftig in die Kritik und macht sogar einen...

DWN
Deutschland
Deutschland Kubicki fordert Öffnung von Nord Stream 2, FDP distanziert sich

Führende Politiker der FDP haben den Parteivize Kubicki teils scharf kritisiert, nachdem dieser die Öffnung der Ostsee-Gaspipeline Nord...

DWN
Politik
Politik Berliner Polizei ermittelt wegen Volksverhetzung gegen Abbas

Der Holocaust-Vorwurf von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas gegen Israel ruft nun auch die Berliner Polizei auf den Plan.

DWN
Politik
Politik Schlappe für die USA: Putin reist zu G20-Gipfel nach Bali

Russlands Präsident Putin wird nach Bali zum G20-Gipfel reisen. Damit sind Forderungen der USA, den Kremlchef von dem Treffen...

DWN
Deutschland
Deutschland Inflation: Deutsche Erzeugerpreise steigen um 37,2 Prozent

Die Erzeugerpreise in Deutschland sind um 37,2 Prozent gestiegen. Das ist der höchste Wert seit Bestehen der Bundesrepublik. Doch im...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Britisches Konsumklima fällt auf Rekordtief, Experte spricht von "Verzweiflung"

Die Kauflaune der Briten ist angesichts der hohen Inflation so schlecht wie nie zuvor. "Über die Runden zu kommen, ist zu einem Albtraum...