Gemischtes

Samsung: Mehr Unabhängigkeit durch neue Schnellladefunktion

Lesezeit: 2 min
10.06.2016 10:13
Samsung macht die Nutzung seiner Mobiltelefone noch flexibler. Mittels einer neuen Schnellladefunktion* erhalten die Smartphones Galaxy S7 und S7 edge in kurzer Zeit Energie für weitere Stunden. Und auf lästige Kabel** kann der Nutzer dabei völlig verzichten.
Samsung: Mehr Unabhängigkeit durch neue Schnellladefunktion

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

Ein stets einsatzbereites Smartphone ist im Berufsleben unabdingbar. Doch Akkukapazitäten und Arbeitsalltag harmonieren nicht immer. Um möglichst ohne Unterbrechungen zu agieren, hat der Mobilfunk-Hersteller Samsung die Akkulaufzeit seiner Premium-Geräte deutlich verbessert. Die jüngste Generation ist außerdem mit einer besonderen Funktion ausgestattet.

Nicht selten ist der Arbeitstag noch nicht zu Ende, wenn man das Büro verlässt. Oftmals stehen noch dringende Gespräche an: Ein Kunde wartet auf einen Rückruf, der Chef möchte noch eine Analyse nach dem letzten Kundengespräch. Die Fahrt nach Hause wird zur Arbeitszeit und das Auto zum rollenden Büro. Damit der Wechsel vom Schreibtisch ins Fahrzeug und darüber hinaus unterbrechungsfrei möglich ist, hat Samsung bei seinen Premium-Smartphones die Akkukapazität deutlich erhöht: Das Galaxy S7 verfügt jetzt über eine Akkukapazität von 3.000 mAh gegenüber 2.550 im Galaxy S6, beim Galaxy S7 edge ist es mit 3.600 mAh gegenüber 2.600 mAh gar ein Plus von 41 Prozent.

„An Tagen intensiver Nutzung scheint auch das noch zu wenig, und die Zeit zum Laden zu knapp“ so Samsung. Der Mobilfunk-Hersteller setzt daher auf weitere, produktivitätssteigernde Maßnahmen: Dank Schnellladefunktion* benötigt das Galaxy S7 nur ca. 90 Minuten für eine Vollladung, das Galaxy S7 edge ca. 100 Minuten. „Dabei erhöht sich die Kapazität zu Beginn etwas schneller, so dass schon eine kurze Zeit an der Steckdose reicht, um für weitere Stunden wieder versorgt zu sein“ heißt es weiter.

Samsung setzt jedoch nicht allein auf die Schnellladetechnologie, sondern auch auf das so genannte induktive Laden*. Optional kann das Mobiltelefon nämlich mit einer ebenfalls gesondert erhältlichen induktiven Ladestation versorgt werden. Die Idee: Einfach ablegen und aufladen. Auf diese Weise lassen sich die Ladezyklen des Geräts ohne weiteren Aufwand in den Arbeitsalltag integrieren. Der Vorteil dieser Lösung: Um Anrufe entgegen zu nehmen, Termine einzutragen oder E-Mails zu lesen muss das ladende Smartphone nicht erst von lästigen Kabeln befreit werden. Nach der Nutzung wird es einfach wieder zurück auf die Ladestation gestellt und ist beim Gehen geladen. Dabei profitieren beide Galaxy S7-Modelle auch beim kabellosen Aufladen von der Schnellladefunktion*.

Für Businesskunden interessant ist überdies ein weiteres, neues Feature. Denn mit der so genannten Always On Display-Funktion der jüngsten Galaxy-Modelle gibt der Nutzer diskrete Blicke auf sein Mobiltelefon nicht mehr ohne Weiteres preis. Das Prinzip: Eingehende Informationen, wie eine Nachricht oder eine Terminerinnerung, werden auf dem Bildschirm angezeigt, ohne dass dieser komplett beleuchtet werden muss. Das macht die Nutzung nicht nur diskret, sondern spart außerdem Strom, da nicht das komplette Display aktiviert werden muss. Die Einstellung ist flexibel einsetzbar. In den Einstellungen des GalaxyS7 sowie des GalaxyS7 edge kann im Menüpunkt Anzeige -> Always-on-Display ausgewählt werden, welche Information auf dem ausgeschalteten Display angezeigt werden soll.

 

Interessiert? Für weitere Informationen, klicken Sie einfach hier.

-------------------------------------------------------------------------

* Nur mit dem im Lieferumfang enthaltenen oder optional erhältlichen Samsung Schnellladegerät verfügbar. Werte können je nach Ladestand, Telefonkonfiguration, Umgebungsbedingungen und Nutzerverhalten variieren.

** Setzt den Einsatz einer optional erhältlichen, induktiven Ladestation mit Schnellladefunktion voraus. Für eine Vollladung benötigt das Galaxy S7 130 Minuten, das Galaxy S7 edge 155 Minuten

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Strompreis steigt auf Rekordhoch, verdoppelt sich in zwei Monaten

An der Terminbörse hat sich der Strompreis für Deutschland innerhalb eines Jahres versechsfacht. Teure Energie droht ganz Europa in die...

DWN
Finanzen
Finanzen Simbabwe: Goldmünzen sollen den Dollar ersetzen

Goldmünzen, die Simbabwe im Kampf gegen die Inflation als offizielles Zahlungsmittel eingeführt hat, sollen bald auch in kleineren...

DWN
Termine
Wichtige Termine Europa: Schlimmste Dürre seit einem halben Jahrtausend

Eine der größten Dürren seit 500 Jahren sucht die einzelnen Länder Europas heim und sorgt für eine sich immer stärker ausbreitende...

DWN
Finanzen
Finanzen Lohnen sich Hedgefonds für Privatanleger?

Hedgefonds gelten als Königsklasse der Investments und versprechen hohe Gewinne. Doch es gibt auch Schattenseiten.

DWN
Deutschland
Deutschland Energie-Krise: Gasumlage wird Inflation weiter nach oben treiben

Auf Gaskunden in Deutschland kommen ab Herbst deutliche Mehrkosten zu. Die Höhe der staatlichen Gasumlage wird bei 2,4 Cent pro...

DWN
Politik
Politik Lettland und Estland steigen aus China-Forum aus

Lettland und Estland steigen aus dem im Jahre 2012 ins Leben gerufenen Kooperationsforum aus.

DWN
Unternehmen
Unternehmen Henkel steigert Umsatz - Gewinn bricht allerdings ein

Der Konzern mit Hauptsitz in Düsseldorf wartet trotz eines schwierigen Umfeldes mit einer guten Umsatzentwicklung auf.

DWN
Unternehmen
Unternehmen Lidl & Rewe: Harte Brüche im Geschäftsgebaren

Die zwei Lebensmittelhändler ändern ihre Strategie und versuchen über neue Wege auf die derzeitigen Marktbedingungen eine Antwort zu...