Politik

US-Behörde warnt vor Nutzung von Samsung-Handy in Flugzeugen

Lesezeit: 1 min
09.09.2016 12:07
Die amerikanische Flugaufsicht FAA hat Reisende vor dem Gebrauch des Samsung Galaxy Note 7 auf Flügen gewarnt. Zudem sollten die Geräte nicht mit dem Gepäck aufgegeben werden. Das Galaxy Note 7 ist das Konkurrenzmodell des neuen iPhone 7 von Apple.

Die US-Flugaufsicht FAA hat Passagiere aus Sicherheitsgründen davor gewarnt, das neue Samsung-Smartphone Galaxy Note 7 während des Fluges anzuschalten oder zu laden. Der südkoreanische Hersteller hatte nach Berichten über Brandgefahr durch fehlerhafte Akkus eine umfangreiche Rückrufaktion gestartet.

Die FAA empfahl nach eigenen Angaben vom Donnerstag zugleich dringend, die Mobiltelefone nicht im Gepäck aufzugeben. Mehrere Fluggesellschaften, darunter Singapore Airlines und Qantas, untersagen ihren Passagieren, die betroffenen Geräte zu nutzen oder aufzuladen. In Deutschland stand Samsung erst kurz vor dem Verkaufsstart des Handys.

Das Samsung Galaxy Note 7 ist das Konkurrenzmodell zum iPhone 7 von Apple, dessen Einführung die Erwartungen der Kunden nicht erfüllen konnte. Die Aktie von Apple büßte daraufhin 2,6 Prozent ein.

DWN
Politik
Politik Russischer Geheimdienst: Explosivstoffe in deutschen Paketen entdeckt
22.07.2024

Moskau beschuldigt die Führung in Kiew immer wieder, Sabotage- und Terroranschläge in Russland zu organisieren. Jetzt soll ein konkreter...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Varta setzt auf drastische Maßnahmen: Alt-Aktionäre sollen gehen
22.07.2024

Der Batteriehersteller ergreift drastische Maßnahmen und wählt ein Verfahren, das verhindern soll, dass ein operativ gesunder Betrieb in...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Pekings Wirtschaftskurs sorgt für Frustration bei deutschen Firmen
22.07.2024

Das „Dritte Plenum“ sollte eigentlich für Aufbruchstimmung sorgen. Doch aus der Perspektive deutscher Firmen blieben die Beschlüsse...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Frauen in Führung: Anteil in deutschen Börsenunternehmen auf Rekordniveau
22.07.2024

Im Mai 2024 lag der Frauenanteil in den Aufsichtsräten deutscher Dax-Unternehmen bei 37,3 Prozent und in den Vorständen bei 19,3 Prozent,...

DWN
Technologie
Technologie Hightech, statt Handarbeit: Ein Blick in die Zukunft der Landwirtschaft
22.07.2024

Neue Anbaumethoden und Technologien verändern die Art und Weise, wie wir Lebensmittel produzieren. Ob KI-gestützte Wettervorhersagen,...

DWN
Technologie
Technologie E-Auto-Batterien: Wahrheit hinter dem CO2-Mythos
22.07.2024

Obwohl die Herstellung von E-Auto-Batterien viel Energie erfordert, weist ein Elektroauto über seine gesamte Lebensdauer hinweg eine...

DWN
Politik
Politik Nach Joe Bidens großem Schritt: Das Rennen in den USA ist wieder total offen
22.07.2024

Joe Biden hat letztlich doch auf seine Familie und enge Freunde gehört und am Sonntag endlich erklärt, er werde nicht noch einmal bei den...

DWN
Politik
Politik Biden kündigt auf X an: Keine Kandidatur für weitere Amtszeit - was passiert jetzt?
21.07.2024

US-Präsident Joe Biden hat auf der Plattform X bekannt gegeben, dass er nicht für eine weitere Amtszeit kandidieren wird. Die Nachricht...