Unternehmen

Möbelfirma Steinhoff nach weiterem Zukauf im Aufwind

Lesezeit: 1 min
14.10.2016 16:51
Der Konzern Steinhoff expandiert und übernimmt die australische Möbelfirma Fantastic Holdings. Der Zukauf ließ die Aktien des Unternehmens steigen.
Möbelfirma Steinhoff nach weiterem Zukauf im Aufwind

Ein erneuter Firmenzukauf hat die Aktien des deutsch-südafrikanischen Möbelriesen Steinhoff am Freitag angetrieben. Die im Nebenwerteindex MDax gelisteten Titel legten bis zu 3,5 Prozent auf 4,80 Euro zu, an der Börse in Johannesburg stiegen sie um 2,9 Prozent.

Steinhoff verleibt sich die australische Möbelfirma Fantastic Holdings für umgerechnet rund 250 Millionen Euro ein. Erst kürzlich hatte Steinhoff den größten US-Matratzenhändler Mattress Firm für 3,4 Milliarden Euro gekauft, für die britische Billigkette Poundland hatte der Konzern 730 Millionen Euro hingelegt. Zur Finanzierung seiner Einkaufstour hatte Steinhoff im September eine milliardenschwere Kapitalerhöhung durchgezogen.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

 

DWN
Finanzen
Finanzen Zinswende gefährdet Unternehmensschulden: Die Risiken lauern im Verborgenen

Die Zinsen steigen und die Wirtschaft kühlt sich ab. Können die US-Unternehmen ihre massiven Schuldenberge dennoch abtragen oder droht...

DWN
Deutschland
Deutschland EU-Kommissar fordert Laufzeitverlängerung für deutsche AKW - und warnt Berlin

Ein hochrangiger EU-Kommissar fordert eine Laufzeitverlängerung der letzten aktiven Kernkraftwerke in Deutschland.

DWN
Finanzen
Finanzen Wie eine Familienstiftung vor staatlicher Enteignung schützt

Parteien und Gewerkschafter fordern immer wieder eine Vermögensabgabe. Wer sich davor schützen möchte, dem raten Experten zu einer...

DWN
Politik
Politik Niederlande: Massenproteste gegen neue Klima-Vorschriften der Regierung

Seit Tagen protestieren Landwirte und Fischer in den Niederlanden gegen neue Klima-Vorschriften der Regierung.

DWN
Deutschland
Deutschland Trotz hoher Preise: Deutsche Fleischindustrie beklagt große Einbußen

Während die deutsche Fleischindustrie große Einbußen erlitt, stiegen die Preise für Fleisch und Fleischwaren stark an. Jetzt muss der...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Rezession in Europa: Der „Abschwung ist eingeläutet“

Europa und namentlich die Eurozone sind die großen Verlierer der Verwerfungen auf den Energiemärkten und in der Weltpolitik - und Opfer...

DWN
Deutschland
Deutschland Bauern stöhnen unter der großen Hitze: Regionale Ernteausfälle in Deutschland

Die Hitzewelle zwingt Bauern in mehreren Regionen Deutschlands zu einer Not-Ernte ihres Getreides