Politik

US-Armee hält nächtliche Übungen in Downtown Los Angeles ab

Lesezeit: 1 min
06.02.2019 17:12
Die US-Armee führt bis zum 9. Februar ein Manöver in der Innenstadt von Los Angeles durch.
US-Armee hält nächtliche Übungen in Downtown Los Angeles ab
Die US-Armee in Downtown Los Angeles. (Foto: LAPD)

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

Seit dem 5. Februar 2019 führt die US-Armee ein Militärmanöver in Los Angeles und Long Beach durch. Das Manöver wird am 9. Februar 2019 enden.

Über den Kurznachrichtendienst Twitter teilte das Los Angeles Police Department (LAPD) am 5. Februar 2019 mit: “Wir möchten die Bevölkerung wissen lassen, dass die Vertreter der Armee und der LAPD sich mit den Geschäftsinhabern und Anwohnern in Verbindung gesetzt haben und sie über das heutige Training in der Nähe des Olympic Blvd in der DTLA (Innenstadt von Los Angeles, Anm. d. Red.) informiert haben. Wir schätzen Ihre fortwährende Unterstützung, während die Armee dieses wertvolle Training durchführt.”

“Einwohner können Geräusche hören, die mit dem Training zusammenhängen. eder ausgewählte Standort ermöglicht es Spezialteams und Flugbesatzungen, ein Höchstmaß an Einsatzbereitschaft und -kompetenz zu gewährleisten, die Ausrüstung zu validieren und standardmäßige Sicherheitsverfahren anzuwenden. Die Schulung ist von wesentlicher Bedeutung, um sicherzustellen, dass die bediensteten Mitarbeiter umfassend ausgebildet und darauf vorbereitet sind, unsere Nation im Ausland zu verteidigen”, zitiert die Los Angeles Times die LAPD aus einer Mitteilung.

CBS Los Angeles veröffentlichte über Twitter ein Video vom Manöver.

Die Lokalzeitung Eastsider L.A. berichtet: “Mehrere tief fliegende Hubschrauber rumpelten am Montagabend über dem Echo Park und ratterten an Türen und Fenstern.”

Eine Anwohnerin teilt über Twitter mit: “Mein Vermieter erhielt noch nicht mal eine Warnung. Wir hätten fast einen Herzinfarkt bekommen und dachten, dass die Innenstadt angegriffen wird - oder etwas anderes passiert ist.”

Ein weiterer Twitter-Nutzer fragt: “Hat die Armee nicht Dutzende und Dutzende von Stützpunkten, auf denen sie trainieren können?”

Ein Twitter-Nutzer teilt mit, dass es derartige Übungen bereits zuvor in Philadelphia, New York City und in weiteren Städten gegeben habe. Diese wurden durch das United States Joint Special Operations Command (JSOC) durchgeführt. “Diese Übungen finden regelmäßig in großen Ballungsräumen des Landes statt. Diese hier ist eigentlich eine der weniger spektakulären”, so der Nutzer.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Ratgeber
Ratgeber 5 Immobilienweisheiten – oder wie Sie den Wert Ihrer Immobilie steigern können

Aufgrund der hohen Nachfrage zeigen Immobilien eine äußerst positive Wertentwicklung. Mit ein paar Maßnahmen lässt sich der Preis der...

DWN
Politik
Politik Völkerrechtler: Die USA gehören wegen ihrer Sanktionspolitik vor den Internationalen Gerichtshof

Lesen Sie das Interview von DWN-Autor Ralf Paulsen mit dem ehemaligen Sekretär der UN-Menschenrechtskommission und weltweit anerkannten...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Kein "Mist" aus Russland: Bauern schlagen Alarm

Seit die Düngemittel-Importe aus Russland von der EU gestoppt wurden, herrscht Dünge-Mangel auf den europäischen Feldern.

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Globalisierung am Ende: Lieferketten werden dauerhaft unterbrochen bleiben

Der Abbruch vieler Lieferketten deutet auf das Ende der Globalisierung. Für die Weltwirtschaft wird es kein Zurück zum Zustand vor Corona...

DWN
Finanzen
Finanzen Kommt die Vermögensabgabe – und wie schützen sich Anleger?

Immer mehr Stimmen fordern einen Corona- oder Ukraine-Lastenausgleich – also eine verpflichtende Vermögensabgabe, die die exorbitanten...

DWN
Deutschland
Deutschland Tesla will in Grünheide Güterbahnhof bauen

Tesla hat einen Antrag auf verschieden Erweiterungen seines Werks in Grünheide bei Berlin gestellt, darunter ein Güterbahnhof. Die...

DWN
Finanzen
Finanzen Rückkehr zur Normalität: Russland lockert die Geldpolitik

Die russische Notenbank hat ihren Leitzins erneut deutlich gesenkt. Dies markiert den Rückgang zur geldpolitischen Normalität - trotz...

DWN
Finanzen
Finanzen Dax bleibt an Christi Himmelfahrt über 14.000 Punkten

An Christi Himmelfahrt ist der Dax nur schwer in die Gänge gekommen. Der deutsche Leitindex rückte im Feiertagshandel um 0,2 Prozent auf...

DWN
Deutschland
Deutschland Bundeswehr: Transgender-Kommandeurin muss Tinder-Anzeige neu gestalten

Eine hochrangige Bundeswehr-Kommandeurin muss ihre Tinder-Anzeige überarbeiten. Laut dem Bundesverwaltungsgericht darf das Ansehen des...