Weiße Fahnen

Handelskrieg: Kurzfristiger Frieden ohne Aussicht auf fundamentale Korrektur

Der G20-Gipfel ist weit entfernt von einer Krise im Handelskonflikt zwischen China und den USA. Doch eine Deeskalation ist es auch nicht. Die Gründe hinter dieser Auseinandersetzung werden vor allem China zugeschrieben. Doch auch die USA sind nicht gänzlich unbeteiligt.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
US-Präsident Donald Trump und der chinesische Präsident Xi Jinping auf dem G20 Gipfel in Osaka, Juni 2019. (Foto: dpa)

US-Präsident Donald Trump und der chinesische Präsident Xi Jinping auf dem G20 Gipfel in Osaka, Juni 2019. (Foto: dpa)

Weiterlesen ab 7,99 EUR pro Monat

Alle DWN-Online-Artikel, inklusive:
  • DWN KOLUMNE AM SAMSTAG
  • DWN SONNTAGS ANALYSE
  • DWN INTERVIEWS
  • DWN RATGEBER