Politik

Donald Trump ist der neue US-Präsident

Lesezeit: 1 min
20.01.2017 16:08
Die Bilder von der Inauguration des neuen US-Präsidenten Donald Trump.
Donald Trump ist der neue US-Präsident

Mehr zum Thema:  
USA >
Benachrichtigung über neue Artikel:  
USA  

Donald Trump ist in Washington zum 45. Präsidenten der USA angelobt worden. In seiner Rede wiederholte Trump in klaren Worten, was er bisher gesagt hatte: Die Macht solle vom amerikanischen Volks ausgehen. Sein Sieg sei ein Sieg aller Amerikaner. Die Eliten in Washington hätten sich von den Amerikanern abgekoppelt. Der Reichtum des Establishments in Washington sei nicht der Reichtum des amerikanischen Volkes gesehen. Trump sagte, er werde eine andere Politik machen, die den amerikanischen Arbeitern und Familien zugute kommen werden. Die Grenzen der USA müssten vor ausländischen Firmen geschützt werden. Die Schaffung von Jobs sei die wichtigste Aufgabe. Er wolle eine Vision entwickeln, die auf andere Staaten scheint. Die USA werden den "radikalen Islam" vollständig vernichten. Er sprach sich gegen Vorurteile und für Solidarität aus. Wenn Amerika vereint sei, werde es von niemandem aufgehalten werden können. Amerika werde von Gott geschützt werden. Man werde keine Politiker akzeptieren, die nur reden und nicht handeln: "Die Stunde der Aktion ist gekommen." Trump sagte: "Ob wir schwarz oder braun oder weiß sind - in uns allen fließt dasselbe Blut des Patiotismus." Er rief den Zuhörern zu: "Ihr werdet niemals mehr ignoriert werden." Er schloss mit seinem Wahlslogan: "We will make Amerika great again!"

***

Die kompletten Analysen der DWN zu Donald Trump und dem Rest der Welt: 

Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht vom System und können dann das Abo auswählen, dass am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier.

Bitte unterstützen Sie die Deutschen Wirtschafts Nachrichten. 

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  
USA >

DWN
Ratgeber
Ratgeber 5 Immobilienweisheiten – oder wie Sie den Wert Ihrer Immobilie steigern können

Aufgrund der hohen Nachfrage zeigen Immobilien eine äußerst positive Wertentwicklung. Mit ein paar Maßnahmen lässt sich der Preis der...

DWN
Politik
Politik Völkerrechtler: Die USA gehören wegen ihrer Sanktionspolitik vor den Internationalen Gerichtshof

Lesen Sie das Interview von DWN-Autor Ralf Paulsen mit dem ehemaligen Sekretär der UN-Menschenrechtskommission und weltweit anerkannten...

DWN
Finanzen
Finanzen Rückkehr zur Normalität: Russland lockert die Geldpolitik

Die russische Notenbank hat ihren Leitzins erneut deutlich gesenkt. Dies markiert den Rückgang zur geldpolitischen Normalität - trotz...

DWN
Finanzen
Finanzen Dax bleibt an Christi Himmelfahrt über 14.000 Punkten

An Christi Himmelfahrt ist der Dax nur schwer in die Gänge gekommen. Der deutsche Leitindex rückte im Feiertagshandel um 0,2 Prozent auf...

DWN
Politik
Politik Kissinger fordert Verhandlungen für einen Waffenstillstand - bevor der Konflikt aus dem Ruder läuft

Henry Kissinger mahnt auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos schnellstmögliche Friedensverhandlungen an. Der Westen solle nicht versuchen,...

DWN
Finanzen
Finanzen Kommt die Vermögensabgabe – und wie schützen sich Anleger?

Immer mehr Stimmen fordern einen Corona- oder Ukraine-Lastenausgleich – also eine verpflichtende Vermögensabgabe, die die exorbitanten...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Handel ohne Regeln: Wie die Rohstoffhändler sich jeder Kontrolle entziehen

Ohne den Rohstoffhandel könnte die moderne Welt nicht existieren. Doch so immanent wichtig dieses Geschäft auch ist, findet es fast...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Staaten erlassen vermehrt Export-Beschränkungen bei Lebensmitteln

Mehrere Länder haben in den vergangenen Wochen Exportbeschränkungen oder -verbote von Grundnahrungsmitteln erlassen.

DWN
Politik
Politik Big-Data-Unternehmen: Risiko eines Atomkriegs liegt bei „20 bis 30 Prozent“

Alex Karp sagt, dass ein Atomkrieg sehr viel wahrscheinlicher ist, als die meisten Menschen glauben. Der Gründer und Vorstand der...