Politik

Russisches Kriegsschiff nach Kollision mit Frachter vor Türkei gesunken

Lesezeit: 1 min
27.04.2017 14:53
Ein russisches Kriegsschiff ist nach einer Kollision mit einem Frachter vor der türkischen Küste gesunken.
Russisches Kriegsschiff nach Kollision mit Frachter vor Türkei gesunken

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

Nach einer Kollision mit einem Frachtschiff vor der türkischen Küste ist laut AFP ein russisches Kriegsschiff gesunken. Das Aufklärungsschiff „Liman“ der Schwarzmeerflotte sei am Donnerstagmittag rund 40 Kilometer nordwestlich der Bosporus-Mündung mit dem Viehtransporter „Ashot-7“ kollidiert, teilte das russische Verteidigungsministerium mit. Demnach erlitt das Schiff bei der Kollision einen Wassereinbruch.

Die türkische Küstenwache teilte wenig später mit, das Schiff sei gesunken. Die gesamte Besatzung sei aber in Sicherheit gebracht worden, sagte ein Vertreter der Küstenwache der Nachrichtenagentur AFP. Laut dem Verteidigungsministerium in Moskau wurden mehrere russische Kriegsschiffe und ein Flugzeug zum Unglücksort entsandt.

Die „Liman“ ist ein früheres Forschungsschiff mit einer Länge von 73 Metern, das von der russischen Marine zum Aufklärungsschiff umgerüstet worden ist. Im Februar hatten russische Medien unter Berufung auf Militärkreise berichtet, die „Liman“ werde ein NATO-Manöver im Schwarzen Meer verfolgen.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Unternehmen
Unternehmen Gaspreis in Europa steigt unaufhörlich weiter

Der Gaspreis in Europa hat diese Woche wieder zu einem Höhenflug angesetzt. Die Auswirkungen in den Unternehmen sind verheerend.

DWN
Politik
Politik Nach Party-Video: Finnlands Regierungschefin macht Drogentest

Finnlands Ministerpräsidentin feiert gern. Durch ein Video gerät sie dafür nun erstmals heftig in die Kritik und macht sogar einen...

DWN
Deutschland
Deutschland Kubicki fordert Öffnung von Nord Stream 2, FDP distanziert sich

Führende Politiker der FDP haben den Parteivize Kubicki teils scharf kritisiert, nachdem dieser die Öffnung der Ostsee-Gaspipeline Nord...

DWN
Politik
Politik Berliner Polizei ermittelt wegen Volksverhetzung gegen Abbas

Der Holocaust-Vorwurf von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas gegen Israel ruft nun auch die Berliner Polizei auf den Plan.

DWN
Politik
Politik Schlappe für die USA: Putin reist zu G20-Gipfel nach Bali

Russlands Präsident Putin wird nach Bali zum G20-Gipfel reisen. Damit sind Forderungen der USA, den Kremlchef von dem Treffen...

DWN
Deutschland
Deutschland Inflation: Deutsche Erzeugerpreise steigen um 37,2 Prozent

Die Erzeugerpreise in Deutschland sind um 37,2 Prozent gestiegen. Das ist der höchste Wert seit Bestehen der Bundesrepublik. Doch im...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Britisches Konsumklima fällt auf Rekordtief, Experte spricht von "Verzweiflung"

Die Kauflaune der Briten ist angesichts der hohen Inflation so schlecht wie nie zuvor. "Über die Runden zu kommen, ist zu einem Albtraum...