Politik

Helaba meldet Gewinneinbruch wegen EZB-Politik

Lesezeit: 1 min
23.05.2017 10:03
Die Helaba meldet einen Gewinneinbruch und sieht die Hauptursache in der EZB-Politik.
Helaba meldet Gewinneinbruch wegen EZB-Politik

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

+++Werbung+++

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

Bei der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) ist der Gewinn im ersten Quartal um fast die Hälfte eingebrochen. Das Ergebnis vor Steuern sank auf 75 (Vorjahr: 138) Millionen Euro, wie die Helaba am Dienstag mitteilte. Hauptgrund dafür waren Bilanzierungseffekte. Der Zinsüberschuss schrumpfte weiter um acht Prozent. Das machte die Helaba allerdings dadurch wett, dass sie mehr Rückstellungen für faule Kredite auflösen konnte als sie neu bildete. Der Nettogewinn ging auf 47 (91) Millionen Euro zurück.

Vorstandschef Herbert Hans Grüntker sieht sich durch den Jahresauftakt in seinen pessimistischen Erwartungen für das Gesamtjahr bestätigt. Die Negativzinsen und das Programm der Europäischen Zentralbank (EZB) zum Aufkauf von Anleihen hinterließen ihre Spuren, erklärte er. Die Helaba rechne daher für 2017 weiter mit einem "spürbaren Ergebnisrückgang". 2016 hatte sie vor Steuern 549 Millionen Euro erwirtschaftet. "Mit der Entwicklung des Kundengeschäfts sind wir insgesamt zufrieden", sagte Grüntker.

Die Kapitalpolster der Frankfurter Landesbank sind erneut dicker geworden. Bis Ende März stieg die harte Kernkapitalquote auf 14,1 (Ende Dezember: 13,8) Prozent.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Unternehmen
Unternehmen EZB-Chefin Lagarde mit wichtigen Versprechen an den deutschen Mittelstand

Angesichts der Corona-Krise hat EZB-Chefin Christine Lagarde dem deutschen Mittelstand versprochen, dass die Währungshüter den...

DWN
Politik
Politik Spahn schlägt zurück: Er will Namen aller Beteiligten an Masken-Deals öffentlich nennen

In den vergangenen Tagen hatten sich Konzern-Chefs, Bundestagsabgeordnete, Medien und sogar Fraktionskollegen auf Spahn wegen seines...

DWN
Finanzen
Finanzen Die lange Zutatenliste für den Inflations-Cocktail 2021

Mehrere Faktoren stehen bereit, um die Geldentwertung im laufenden Jahr anzufachen.

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Die neue Völkerwanderung: Amerikaner verlassen in Scharen die Großstädte, um aufs Land zu ziehen

In den USA findet seit einiger Zeit eine starke Binnenwanderung statt. Viele Bürger verlassen die Städte, um in ländlichere Regionen zu...

DWN
Politik
Politik Putin und Assad machen türkisch-kontrollierten Schwarzmarkt in Nordsyrien dem Erdboden gleich

Russland und Syrien haben am Freitag einen Markt und eine Raffinerie in Brand geschossen, an denen geraubtes syrisches Erdöl gehandelt und...

DWN
Politik
Politik Biden entsendet Langstrecken-Bomber in den Nahen Osten

US-Präsident Joe Biden hat eine Mission mit Langstrecken-Bombern in den Nahen Osten angeordnet.

DWN
Politik
Politik Klimawandel: Einer der größten Umweltverschmutzer der Welt ist die US-Armee

Aus US-Studien geht hervor, dass das US-Militär wegen seiner Militäreinsätze mehr klimaschädliche Brennstoffe und Gase verbraucht als...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Volkswagen: Kunden sollen zu gläsernen Digital-Konsumenten werden

Im Rahmen einer Digitalisierungsstrategie will VW das Geschäft mit Kundendaten vorantreiben. Wer im Auto zudem mehr digitale...