Finanzen

Bitcoin-Spaltung beschert Anlegern enorme Gewinne

Lesezeit: 1 min
03.08.2017 17:18
Seit Anfang Ausgust verfügen Bitcoin-Besitzer zusätzlich auch über die Schwester-Währung Bitcoin Cash. Der Kursgewinn allein am ersten Handelstag betrug 20 Prozent.
Bitcoin-Spaltung beschert Anlegern enorme Gewinne

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Wie angekündigt verwendet eine Gruppe von bisherigen Bitcoin-Minern seit Dienstag eine Software, die nicht kompatibel mit Bitcoin ist. Damit haben sie den Bruch (Split) mit Bitcoin und den Start der neuen Kryptowährung Bitcoin Cash vollzogen.

Am Dienstag um 14:37 Uhr deutscher Zeit (bei Bitcoin-Block 478.558) begann die Gruppe von Minern den ersten eigenen Block der Bitcoin-Cash-Blockchain zu erstellen. Dieser musste größer sein als das für Bitcoin noch immer gültige Limit von einem Megabyte.

Es dauerte mehr als fünf Stunden, bis endlich der erste eigene Bitcoin-Cash-Block mit 6.985 Transaktionen erstellt war. Er hatte eine Größe von mehr als 1,9 Megabyte. Die folgenden Blöcke wurden deutlich schneller produziert. Sie verzeichnen auch deutlich weniger Transaktionen, die ebenso deutlich kleiner als 1 Megabyte sind.

Wer vor dem Bruch Bitcoin besaß, der hat danach zusätzlich dieselbe Menge Bitcoin Cash zur Verfügung. Denn bis zum Split am Dienstag sind die Blockchains der beiden Kryptowährungen gleich. Dies bedeutet, dass Bitcoin-Besitzer in der Folge einen extremen Wertgewinn verzeichnen konnten.

Wer zum Beispiel vor dem Split einen Bitcoin im Wert von rund 2.700 Dollar hatte, der hat am Mittwochabend nicht nur diesen Bitcoin im Wert von noch immer rund 2.700 Dollar, sondern zusätzlich einen Bitcoin Cash im Wert von rund 600 Dollar (wegen der extremen Schwankungen stark gerundete Werte).

An den Bitcoin-Börsen wird Bitcoin Cash unter dem Symbol BCC oder BCH gehandelt. Aktuell bekommt man an der Börse BITTREX für einen Bitcoin etwa drei Bitcoin Cash. An der Börse Kraken hingegen bekommt man für einen Bitcoin fast fünf Bitcoin Cash.

Bitcoin Cash verfolgt einen anderen Ansatz als Bitcoin, um die wachsende Zahl der Transaktionen zu bewältigen. Während Bitcoin derzeit vor allem auf die Technologie Segregated Witness setzt, ermöglicht Bitcoin Cash ab sofort eine Blockgröße von bis zu acht Megabyte.

Die Besitzer von Bitcoin werden nun nach und nach auf ihre Bitcoin Cash zugreifen. Es bleibt abzuwarten, ob sie diese verkaufen, halten oder weiter zukaufen. Es bleibt zudem abzuwarten, welche Nachfrage sich für Bitcoin Cash entwickeln wird. Bitcoin Cash ist auf Anhieb zur Nummer drei der Kryptowährungen hinter Bitcoin und Ethereum aufgestiegen.

Vor etwa einem Jahr kam es bereits bei der Konkurrenzwährung Ethereum zu einem Split. Ethereum ist heute die zweitgrößte Kryptowährung. Auch die Schwesterwährung Ethereum Classic hat seitdem deutlich an Wert gewonnen.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

 


Mehr zum Thema:  

DWN
Politik
Politik Corona-Knaller: China behauptet, Virus auf deutschen Verpackungs-Importen gefunden zu haben

China behauptet, das Corona-Virus auf Verpackungen von Nahrungsmittel-Importen gefunden zu haben. „China hat das Virus auf der Verpackung...

DWN
Politik
Politik Hiobsbotschaft: Merkel will Unternehmen nicht durch die gesamte Corona-Krise hindurch unterstützen

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat deutlich gemacht, dass die milliardenschweren Finanzhilfen nicht unbeschränkt geleistet werden können....

DWN
Finanzen
Finanzen Inflation voraus? Die in der Eurozone zirkulierende Geldmenge M1 wächst stark

Die in der Eurozone zirkulierende Geldmenge zeigt deutliche Zuwachsraten. Insbesondere das starke Wachstum der liquiden Menge M1 könnte...

DWN
Politik
Politik Corona-Ticker: Wirtschaft kritisiert verlängerten Lockdown – „langfristige Perspektive fehlt“

Lesen Sie alle relevanten Entwicklungen und Meldungen zur Corona-Pandemie im Liveticker.

DWN
Politik
Politik US-Amerikaner behaupten: Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland

Die Gesamtzahl der bislang nachgewiesenen Corona-Infektionen in Deutschland hat US-Forschern zufolge die Marke von einer Million...

DWN
Deutschland
Deutschland Lauterbach: Verlängerung der Corona-Beschränkungen zwingend

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach verteidigt die geplante Verlängerung und teilweise Verschärfung der staatlichen...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Rhodium: Das edelste aller Metalle sprengt den Preisrahmen

Der Höhenflug von Rhodium nimmt kein Ende. Mittlerweile ist das „edelste aller Metalle“ mehr als achtmal so viel Wert wie Gold. Kann...

DWN
Politik
Politik Treffen mit Hintergedanken: China und Südkorea gehen aufeinander zu

Der Besuch des chinesischen Außenministers in Südkorea verdeutlicht das Bestreben beider Seiten, die angespannten Beziehungen zu...

DWN
Politik
Politik Großkonzerne und Staaten arbeiten an der lückenlosen Überwachung aller Reisenden

Zusammen mit Geheimdiensten und Staaten arbeiten die im Weltwirtschaftsforum zusammengeschlossenen Großkonzerne an der totalen...

DWN
Deutschland
Deutschland Bundeswehr gibt Bau von Laser-Waffe in Auftrag

Die Bundeswehr hat den Bau eines Laserwaffen-Prototyps in Auftrag gegeben.

DWN
Politik
Politik Reisen nur noch mit Corona-Impfung? Digitaler Gesundheitspass wird zur Realität

Alsbald soll beim internationalen Flugverkehr ein digitaler Gesundheitspass, der dann wegen der Corona-Krise als Impfpass dienen soll, zum...

DWN
Finanzen
Finanzen Dax fast unverändert, nur Technologie-Aktien leicht im Plus

Anleger wagen sich am Donnerstagmorgen vorerst nicht aus der Deckung. Das Rekordhoch des technologielastigen Nasdaq-Composite-Index am...

DWN
Deutschland
Deutschland Demonstrationen im Kreis Hildburghausen: Polizei setzt Tränengas ein, erste Anzeigen durch neues Infektionsschutzgesetz

Der Kreis Hildburghausen in Thüringen soll derzeit die bundesweit am stärksten von Corona betroffene Region sein. Gegen die dort...

DWN
Finanzen
Finanzen So erfüllt sich Ihr Traum vom Eigenheim

Das Eigenheim als Altersvorsorge? Viele Deutsche träumen davon. Doch nur wenige besitzen hierzulande tatsächlich die Immobilie, die sie...