Deutschland

Uli Hoeneß: Bereits im März verhaftet und auf Kaution frei

Lesezeit: 1 min
23.04.2013 19:13
Im März wurde der Bayern-Manager vorübergehend verhaftet und kam gegen eine Kaution in Höhe von 5 Millionen Euro frei. Anschließend musste er sich zwei Mal die Woche bei der zuständigen Behörde melden. Das erhärtet den Verdacht, dass bereits vor seiner Selbstanzeige Ermittlungen stattgefunden hatten, erheblich.
Uli Hoeneß: Bereits im März verhaftet und auf Kaution frei

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Kaum hatte Uli Hoeneß sich am Dienstag zu Wort gemeldet und von einem schweren Fehler hinsichtlich seiner Steuererziehung gesprochen, folgen schon die nächsten schwerwiegenden Berichte. Informationen, die dafür sprechen, dass es schon vor der Selbstanzeige des Bayern-Managers Ermittlungen durch die Staatsanwaltschaft gab. Wie die SZ berichtet, wurde Hoeneß am 20. März vorläufig verhaftet. Dank einer gezahlten Kaution in Höhe von fünf Millionen Euro kam er dann wieder frei. Ursprünglich soll sogar eine Kaution in Höhe von sieben Millionen Euro gefordert worden sein. Im Anschluss an die Freilassung musste der Bayern-Manager zweimal die Woche bei den zuständigen Behörden melden.

Die Verhaftung und die Hausdurchsuchung im Fall Hoeneß sprechen dafür, dass es bereits vor dessen Selbstanzeige erste Ermittlungen wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung gegeben hat. Normaler Weise geschieht dies bei einer Selbstanzeige nicht. So kann eine Selbstanzeige beispielsweise nur strafbefreiend sein, wenn die Selbstanzeige getätigt wurde, bevor die Tat entdeckt wurde. Darüber hinaus ist entscheidend, ob Fehler bei der Selbstanzeige gemacht wurden und die Angaben korrekt waren. Die Durchsuchungen in Hoeneß Haus könnten auch Dinge zu Tage gefördert haben, die der Bayern-Manager bei seiner Selbstanzeige nicht angegeben hatte.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Ratgeber
Ratgeber Bestens geplant: Einkommensvorsorge für Beamte

Die neue Allianz Einkommensvorsorge schützt Beamte und alle, die es werden wollen, vor den finanziellen Risiken einer Berufs- oder...

DWN
Politik
Politik Brückenkopf nach Europa: USA und Russland wollen China in der Ukraine schlagen

Wenn es in der Ukraine zu einer Eskalation kommen sollte, würde dies einen weiteren Schlag gegen die Neue Seidenstraße Chinas nach sich...

DWN
Deutschland
Deutschland Geschlossene Läden und Ausgangssperren: Merkel macht Deutschland endgültig dicht

Auf die Menschen in weiten Teilen Deutschlands kommen Ausgangsbeschränkungen und geschlossene Läden nach bundesweit verbindlichen...

DWN
Finanzen
Finanzen Gemeinsam mit Bill & Bill: Bundesministerium ist Mitglied bei Anti-Bargeld-Lobby

Die „Better than Cash Alliance“​​​​​​​ kämpft weltweit gegen die Bargeld-Nutzung und für den Einsatz digitaler...

DWN
Politik
Politik Papst Franziskus unterstützt Lockdowns, universelles Grundeinkommen und die Agenda des Weltwirtschaftsforums

Papst Franziskus ist ein Unterstützer der Corona-Lockdowns. Scharfe Kritik übt er an Anti-Corona-Demos. Die Ansichten dieses Papstes...

DWN
Finanzen
Finanzen Raus ins Grüne: Wie Sie ein Ferienhaus kaufen

Nicht erst zu Zeiten von Corona zieht es viele Menschen ins Grüne – darunter auch den Autor dieses Textes. Im Sommer 2020 hat er sich...

DWN
Politik
Politik Kindesmissbrauch im Live-Stream: Nur sechs Jahre für Auftraggeber dank deutscher Kuscheljustiz

Er ließ Kinder aus anderen Ländern vor laufender Kamera sexuell missbrauchen – nun ist ein Online-Täter aus München zu sechs Jahren...

DWN
Politik
Politik Bundesregierung bereitet Corona-Sondergesetze vor - Polizei-Hundertschaften riegeln Berliner Regierungsviertel ab

Die Bundesregierung hebelt den Föderalismus in Deutschland ab einer Inzidenz von 100 aus. Die Inzidenz steigt jedoch zwingend bei mehr...

DWN
Politik
Politik US-Verteidigungsminister Austin besucht Berlin und Stuttgart, stockt Truppenpräsenz in Deutschland auf

US-Verteidigungsminister Lloyd Austin ist zu Besuchen in Berlin und Stuttgart eingetroffen. Die Zahl der in Deutschland stationierten...