Panorama

„Lohengrin”: Katharina Wagner führt nun Regie an der Oper Leipzig

Lesezeit: 1 min
02.03.2020 16:53  Aktualisiert: 02.03.2020 16:53
Katharina Wagner, Urenkelin von Richard Wagner, übernimmt die Regie bei einer Neuinszenierung der Oper „Lohengrin” an der Leipziger Oper. Zuvor war ein ähnliches Projekt gescheitert.
„Lohengrin”: Katharina Wagner führt nun Regie an der Oper Leipzig
Die romantische Oper „Lohengrin” von Richard Wagner während einer Probe am Opernhaus in Leipzig. (Foto: dpa)
Foto: Waltraud Grubitzsch

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Die Bayreuther Festspielchefin Katharina Wagner - Urenkelin von Richard Wagner und Ur-Urenkelin von Franz Liszt - unternimmt einen zweiten Anlauf an der Oper Leipzig. Die 42-Jährige werde Regie bei einer Neuinszenierung von „Lohengrin” führen, teilte das Haus am vergangenen Donnerstag mit. Die Premiere ist für den 7. November 2020 geplant. Wagner sollte 2018 schon den „Tannhäuser” in Leipzig auf die Opernbühne bringen. Das Projekt scheiterte jedoch aus organisatorischen Gründen.

Der Wagner-Höhepunkt in Leipzig ist indes im Sommer 2022 geplant. Bis dahin will Intendant Ulf Schirmer alle 13 Wagner-Opern im Repertoire führen und in dreieinhalb Wochen im Rahmen der Opernfesttage „Wagner 22” auf die Bühne bringen. Nach dem „Lohengrin” fehlen Schirmer nur noch die „Meistersinger von Nürnberg” auf der Liste, so die dpa.

Weitere Informationen zu den Neuinszenierungen erhalten die auf der Webseite der Oper Leipzig - Klicken Sie hier!

Im vergangenen Jahr wurde bekannt, dass Katharina Wagner bis zum Jahr 2025 Chefin der Bayreuther Festspiele bleiben wird. Sie hatte die Festspielleitung im Jahr 2008 gemeinsam mit ihrer Halbschwester Eva Wagner-Pasquier übernommen, seit 2015 ist sie alleinige Chefin auf dem Grünen Hügel. Bayerns Kunstminister Bernd Sibler freute sich „außerordentlich, dass Frau Wagner ihre erfolgreiche Arbeit auf dem Grünen Hügel fortsetzen kann”. Mit ihr bleibe „die einzigartige Tradition, dass die Leitung der Bayreuther Festspiele seit über 140 Jahren bei der Familie des großen Komponisten Richard Wagner liegt, erhalten”. In den vergangenen elf Jahren habe sie das Opern-Festival „konsequent und künstlerisch weiterentwickelt”.

                                                                                ***

Cüneyt Yilmaz ist Absolvent der oberfränkischen Universität Bayreuth. Er lebt und arbeitet in Berlin.


Mehr zum Thema:  

DWN
Ratgeber
Ratgeber 5 Immobilienweisheiten – oder wie Sie den Wert Ihrer Immobilie steigern können

Aufgrund der hohen Nachfrage zeigen Immobilien eine äußerst positive Wertentwicklung. Mit ein paar Maßnahmen lässt sich der Preis der...

DWN
Finanzen
Finanzen Zentralbanken investieren massiv in Aktien

Die Zentralbanken definieren ihre Rolle zunehmend neu. Was bedeutet das für den Aktienmarkt?

DWN
Politik
Politik Hälfte der ukrainischen Kämpfer von Asowstal hat sich ergeben

Seit Montag haben sich in Asowstal 1730 ukrainische Kämpfer ergeben. Doch auch nach der Massen-Kapitulation harren viele weiter im...

DWN
Politik
Politik Blamage für Brüssel: US-Finanzministerin wischt Öl-Embargo gegen Russland vom Tisch

US-Finanzministerin Janet Yellen hat den Embargo-Diskussionen der Europäer einen schmerzhaften Dämpfer verpasst.

DWN
Finanzen
Finanzen Kommt der Lastenausgleich – und wie schützen sich Anleger?

Immer mehr Stimmen fordern einen Corona- oder Ukraine-Lastenausgleich – also eine verpflichtende Vermögensabgabe, die die exorbitanten...

DWN
Politik
Politik Affenpocken-Ausbrüche in Europa nehmen zu

Ausbrüche von Affenpocken in Großbritannien, Portugal, Spanien, Italien und den USA sorgen für Alarm. Doch Experten raten vorerst nicht...

DWN
Finanzen
Finanzen Vorboten der Krise: Großinvestoren treten die Flucht ins Bargeld an

Große Fonds und Vermögensverwalter ziehen sich aus dem Aktienmarkt zurück und setzen zunehmend auf Cash.

DWN
Politik
Politik DWN AKTUELL: China hält Manöver vor Taiwan ab / USA bringen Flugzeugträger und Lenkwaffen-Schiffe in Stellung

Alle Augen sind derzeit auf die Ukraine gerichtet. Dabei spitzt sich die Lage in den Gewässern vor China gerade massiv zu.

DWN
Technologie
Technologie Liebherr entwickelt Roboter, der Maurer ersetzt

Der Baumaschinen-Produzent "Liebherr" entwickelt einen mobilen Roboter, der ein gesamtes Gebäude errichten kann.