Technologie

China testet digitalen Yuan erstmals zur grenzüberschreitenden Nutzung

Lesezeit: 1 min
01.04.2021 17:34  Aktualisiert: 01.04.2021 17:34
China und Hongkong haben die digitale Zentralbankwährung der Chinesischen Volksbank für die grenzüberschreitende Nutzung getestet. Damit rückt die flächendeckende Einführung einen weiteren Schritt näher.
China testet digitalen Yuan erstmals zur grenzüberschreitenden Nutzung
Passanten gehen an einer elektronischen Anzeigetafel einer Bank vorbei, die den Hongkonger Aktienindex an der Hongkonger Börse anzeigt. (Foto: dpa)
Foto: Vincent Yu

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

China und Hongkong haben ein erstes grenzüberschreitendes Pilotprojekt mit dem digitalen Yuan abgeschlossen. Die chinesische Zentralbank Hongkongs Währungsamt haben technische Tests zur grenzüberschreitenden Nutzung der digitalen Zentralbankwährung durchgeführt, sagte Wang Xin, Direktor des Forschungsbüros der chinesischen Zentralbank, am Donnerstag auf einer Pressekonferenz, die vom Informationsbüro des chinesischen Staatsrats veranstaltet wurde. Dies berichtet die chinesische Nachrichtenagentur Sina Finance.

In der vergangenen Woche hatte bereits Mu Changchun, Leiter des Forschungsinstituts für digitale Währungen bei der chinesischen Zentralbank, eine Reihe von globalen Regeln für digitale Zentralbankwährungen vorgeschlagen. In einer Rede auf einem Seminar der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich forderte er die globalen Finanzinstitutionen auf, die globale Interoperabilität der nationalen digitalen Währungen sicherzustellen. "Die Chinesische Volksbank hat die Vorschläge anderen Zentralbanken und Währungsbehörden mitgeteilt", zitiert ihn Reuters.

Die beiden neuesten Nachrichten zum Fortschritt der chinesischen Zentralbankwährung unterstreichen erneut Chinas aggressive Entwicklung auf dem Gebiet. Seit dem Beginn digitaler Yuan-Piloten im April 2020 bemüht sich die chinesische Zentralbank aktiv darum, ihre Expertise auch außerhalb des eigenen Geltungsgebiets zur Anwendung zu bringen. So unternahm sie im Februar 2021 gemeinsam mit den Zentralbanken von Hongkong, Thailand und den Vereinigten Arabischen Emiraten ein grenzüberschreitendes Projekt.

Mehr zum Thema:

Ist eine zentrale Blockchain-Instanz zur totalen Kontrolle der Bürger in Planung?

China und Japan testen ihre digitalen Zentralbankwährungen

Digitaler Dollar: Fed-Chef meint, er habe keine Eile – doch das stimmt nicht

„Liebe Mutter, vergiss das Bargeld“: Der IWF macht Werbung für digitale Zentralbankwährungen


Mehr zum Thema:  

DWN
Ratgeber
Ratgeber Bestens geplant: Einkommensvorsorge für Beamte

Die neue Allianz Einkommensvorsorge schützt Beamte und alle, die es werden wollen, vor den finanziellen Risiken einer Berufs- oder...

DWN
Deutschland
Deutschland SPD-Chef Walter-Borjans will Laschet vorerst nicht gratulieren

Nachdem die CDU Armin Laschet zum Kanzlerkandidaten der Union gewählt hat, warnt SPD-Chef Walter-Borjans, dass der unterlegene Markus...

DWN
Finanzen
Finanzen Inflationswarnung: Stärkster Anstieg der Erzeugerpreise seit 10 Jahren

Ein wichtiger Inflationsvorbote ist im März stark nach oben ausgeschlagen: Die deutschen Produzenten hoben ihre Preise so stark an wie...

DWN
Technologie
Technologie Frankreichs Militär testet Roboter im Häuserkampf

Das französische Militär hat getestet, wie sich eine Reihe von Robotern im Häuserkampf bewähren. Ein Soldat berichtet, dass eine...

DWN
Finanzen
Finanzen Darum sollten Sie Ihren Nachlass rechtzeitig regeln

Niemand denkt gerne an den eigenen Tod. Und doch ereilt er uns irgendwann alle. Vor allem, wenn man selbst Kinder hat, sollte man früh...

DWN
Deutschland
Deutschland Deutsche Industrie schwimmt in Aufträgen - "Reichweitenrekord"

Der Auftragsbestand der deutschen Industrie ist den neunten Monat in Folge gewachsen. In der Folge ist die sogenannte "Reichweite" auf...

DWN
Politik
Politik WHO kritisiert Corona-Impfzwang bei internationalen Reisen

Das Notfallkomitee der Weltgesundheitsorganisation spricht sich gegen verpflichtende Corona-Impfnachweise bei internationalen Reisen aus....

DWN
Deutschland
Deutschland Grüne nominieren Baerbock als Kanzlerkandidatin - oberstes Ziel ist die „Klima-Neutralität“

Die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock soll ihre Partei als Kanzlerkandidatin in die Bundestagswahl führen. Baerbock wird dem Ziel, die...

DWN
Deutschland
Deutschland Mittelstand verzichtet wegen Corona auf Weiterbildung der Mitarbeiter

Vielen mittelständischen Firmen fehlt es in der Krise an Geld und Zeit für die Weiterbildung der Beschäftigten. Die Förderbank KfW...