Technologie

China testet digitalen Yuan erstmals zur grenzüberschreitenden Nutzung

Lesezeit: 1 min
01.04.2021 17:34  Aktualisiert: 01.04.2021 17:34
China und Hongkong haben die digitale Zentralbankwährung der Chinesischen Volksbank für die grenzüberschreitende Nutzung getestet. Damit rückt die flächendeckende Einführung einen weiteren Schritt näher.
China testet digitalen Yuan erstmals zur grenzüberschreitenden Nutzung
Passanten gehen an einer elektronischen Anzeigetafel einer Bank vorbei, die den Hongkonger Aktienindex an der Hongkonger Börse anzeigt. (Foto: dpa)
Foto: Vincent Yu

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

China und Hongkong haben ein erstes grenzüberschreitendes Pilotprojekt mit dem digitalen Yuan abgeschlossen. Die chinesische Zentralbank Hongkongs Währungsamt haben technische Tests zur grenzüberschreitenden Nutzung der digitalen Zentralbankwährung durchgeführt, sagte Wang Xin, Direktor des Forschungsbüros der chinesischen Zentralbank, am Donnerstag auf einer Pressekonferenz, die vom Informationsbüro des chinesischen Staatsrats veranstaltet wurde. Dies berichtet die chinesische Nachrichtenagentur Sina Finance.

In der vergangenen Woche hatte bereits Mu Changchun, Leiter des Forschungsinstituts für digitale Währungen bei der chinesischen Zentralbank, eine Reihe von globalen Regeln für digitale Zentralbankwährungen vorgeschlagen. In einer Rede auf einem Seminar der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich forderte er die globalen Finanzinstitutionen auf, die globale Interoperabilität der nationalen digitalen Währungen sicherzustellen. "Die Chinesische Volksbank hat die Vorschläge anderen Zentralbanken und Währungsbehörden mitgeteilt", zitiert ihn Reuters.

Die beiden neuesten Nachrichten zum Fortschritt der chinesischen Zentralbankwährung unterstreichen erneut Chinas aggressive Entwicklung auf dem Gebiet. Seit dem Beginn digitaler Yuan-Piloten im April 2020 bemüht sich die chinesische Zentralbank aktiv darum, ihre Expertise auch außerhalb des eigenen Geltungsgebiets zur Anwendung zu bringen. So unternahm sie im Februar 2021 gemeinsam mit den Zentralbanken von Hongkong, Thailand und den Vereinigten Arabischen Emiraten ein grenzüberschreitendes Projekt.

Mehr zum Thema:

Ist eine zentrale Blockchain-Instanz zur totalen Kontrolle der Bürger in Planung?

China und Japan testen ihre digitalen Zentralbankwährungen

Digitaler Dollar: Fed-Chef meint, er habe keine Eile – doch das stimmt nicht

„Liebe Mutter, vergiss das Bargeld“: Der IWF macht Werbung für digitale Zentralbankwährungen


Mehr zum Thema:  

Anzeige
DWN
Panorama
Panorama Halbzeit Urlaub bei ROBINSON

Wie wäre es mit einem grandiosen Urlaub im Juni? Zur Halbzeit des Jahres einfach mal durchatmen und an einem Ort sein, wo dich ein...

Jede Anlage am Kapitalmarkt ist mit Chancen und Risiken behaftet. Der Wert der genannten Aktien, ETFs oder Investmentfonds unterliegt auf dem Markt Schwankungen. Der Kurs der Anlagen kann steigen oder fallen. Im äußersten Fall kann es zu einem vollständigen Verlust des angelegten Betrages kommen. Mehr Informationen finden Sie in den jeweiligen Unterlagen und insbesondere in den Prospekten der Kapitalverwaltungsgesellschaften.

DWN
Technologie
Technologie Petrochemie: Rettungsleine der Ölindustrie - und Dorn im Auge von Umweltschützern
24.04.2024

Auf den ersten Blick sieht die Zukunft des Erdölmarktes nicht rosig aus, angesichts der Abkehr von Treibstoffen, wie Benzin und Diesel....

DWN
Politik
Politik Sunak in Berlin: Antrittsbesuch bei Kanzler Scholz - strategische Partnerschaft in Krisenzeiten
24.04.2024

Rishi Sunak besucht erstmals Berlin. Bundeskanzler Scholz empfängt den britischen Premierminister mit militärischen Ehren. Im Fokus...

DWN
Finanzen
Finanzen Bundesbank-Präsident: Zinssenkungspfad unklar, digitaler Euro erstrebenswert
24.04.2024

Spannende Aussagen von Bundesbank-Präsident Joachim Nagel: Ihm zufolge wird die EZB nach einer ersten Zinssenkung nicht unbedingt weitere...

DWN
Technologie
Technologie Habeck sieht großes Potenzial in umstrittener CO2-Einlagerung
24.04.2024

Die Technologie "Carbon Capture and Storage" (CO2-Abscheidung und -Speicherung) ist in Deutschland ein umstrittenes Thema. Inzwischen gibt...

DWN
Panorama
Panorama Fahrraddiebe nehmen vermehrt teure E-Bikes und Rennräder ins Visier
24.04.2024

Teure E-Bikes und Rennräder sind seit Jahren immer häufiger auf den Straßen zu sehen - die Anzahl von Diebstählen und die...

DWN
Technologie
Technologie KI-Hype in Deutschland: Welle von neuen Startups formiert sich
24.04.2024

Obwohl die Finanzierung von Jungfirmen allgemein ins Stocken geraten ist, werden in Deutschland gerade unzählige KI-Startups gegründet....

DWN
Politik
Politik USA kündigen massive Waffenlieferungen in die Ukraine an - Selenskyj äußert Dank
24.04.2024

Der US-Kongress hat die milliardenschweren Ukraine-Hilfen gebilligt. Jetzt könnte es laut Pentagon bei der ersten Lieferung sehr schnell...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Preiskrieg in China: Volkswagen im harten Wettbewerb der Elektroauto-Branche
24.04.2024

Volkswagen, lange Zeit der unangefochtene Marktführer in China, sieht sich nun einem intensiven Wettbewerb um den Elektroautomarkt...