Weltwirtschaft
Anzeige

Konsumklima sagt die Zukunft voraus: So funktioniert der Index

Lesezeit: 1 min
17.09.2022 16:27  Aktualisiert: 17.09.2022 16:27
Im letzten Jahrhundert gingen Ökonomen dazu über, die Stimmungen der Menschen zu ermitteln. Denn diese gehören bis heute zu den besten wirtschaftlichen Indikatoren. Doch können Gefühle unsere wirtschaftliche Zukunft voraussagen?
Konsumklima sagt die Zukunft voraus: So funktioniert der Index
Welche Gefühle der Blick auf die Spritpreise auslöst, ist tatsächlich leicht zu beantworten. (Foto: dpa)

Mitte des letzten Jahrhunderts gingen Ökonomen in den USA, welche die Entwicklung der Wirtschaft vorhersagen wollten, zu einem vollkommen neuen Ansatz über. Im Rahmen von Umfragen stellten sie den Teilnehmern nicht mehr nur Fragen über ihre finanzielle Lage, sondern erstmals auch über ihre Gefühle im Hinblick auf ihre Finanzen. Dieser neue Ansatz sollte sich als überraschend erfolgreich erweisen.

Die 5 zeitlosen Fragen an die Verbraucher

Zwar werden diese Umfragen zum Konsumklimaindex heute mithilfe von Handys durchgeführt, doch die fünf Fragen an die Verbraucher sind noch immer fast dieselben wie vor 70 Jahren. Denn diese Fragen sind vollkommen zeitlos. Sie sind heute genauso leicht zu beantworten wie in den 60er-Jahren. Überraschend simpel tatsächlich.

Weniger simpel ist das Ergebnis. Denn die Auswertung, die in der jüngeren Vergangenheit immer zutreffend war, prognostiziert einen erschreckenden Ausblick für die nächsten zehn Jahre.

DWN
Politik
Politik Putin fördert intensivere Geschäftspartnerschaften mit China
18.05.2024

Putin hat während seines Staatsbesuchs in China eine Stärkung der wirtschaftlichen Kooperation betont und die Sanktionen des Westens...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Überraschende Wende: China nicht mehr Deutschlands Top-Handelspartner
18.05.2024

Für eine beträchtliche Zeit war die Volksrepublik Deutschland der primäre Handelspartner. Jetzt besteht die Möglichkeit, dass China...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Nike schnappt Adidas die Nationalmannschaft weg: Der DFB kennt keine Gnade
18.05.2024

Über 70 Jahre waren sie eine Einheit – die deutsche Nationalmannschaft in ihren Adidas-Trikots und ihren Schuhen mit den drei Streifen....

DWN
Finanzen
Finanzen Günstiger Urlaub? Versteckte Kosten, die Sie unbedingt im Blick haben sollen!
18.05.2024

Sie haben Ihren Sommerurlaub bestimmt schon geplant und freuen sich darauf, eine schöne Zeit am Strand zu verbringen und sich zu...

DWN
Finanzen
Finanzen Schulden-Restrukturierung: Ukraine braucht weitere Zugeständnisse von internationalen Investoren
18.05.2024

Die Ukraine will möglichst schnell ihre Finanzierung über den Kapitalmarkt neu aufstellen. Es geht um bereits am Markt platzierte...

DWN
Politik
Politik Für immer beschützt von Uncle Sam? Warum Europa nicht mehr auf die Hilfe der USA zählen sollte
18.05.2024

Sinkt das Interesse der USA an Europa? Für Jahrzehnte galt es als gesichert, dass die Vereinigten Staaten von Amerika Westeuropa vor...

DWN
Panorama
Panorama Studie: Klimawandel führt zu weniger Ertrag und Qualität bei Reis
18.05.2024

Japanische Forscher wollten herausfinden, wie sich der Klimawandel auf die Reisernte auswirkt. Dafür haben sie mehrere Szenarien...

DWN
Unternehmen
Unternehmen DWN-Kommentar: 4-Tage-Woche und Work-Life-Balance - das ist doch ein unternehmerischer Alptraum!
17.05.2024

Liebe Leserinnen und Leser, jede Woche gibt es ein Thema, das uns in der DWN-Redaktion besonders beschäftigt und das wir oft auch...