Finanzen

Deutscher Breitband-Anbieter reicht Klage gegen E-Plus-Übernahme ein

Lesezeit: 1 min
08.06.2015 12:48
Der deutsche Breitbandanbieter Airdata hat bei der EU eine Klage gegen die Übernahme von E-Plus durch Telefonica Deutschland eingereicht. Airdata vertritt den Standpunkt, dass die Übernahme den Wettbewerb schädigt und damit rechtlich unzulässig sei.
Deutscher Breitband-Anbieter reicht Klage gegen E-Plus-Übernahme ein

Mehr zum Thema:  
Europa >
Benachrichtigung über neue Artikel:  
Europa  

Der Stuttgarter Breitbandanbieter Airdata hat eine Klage gegen die Übernahme von E-Plus durch Telefonica Deutschland beim Gericht der Europäischen Union (EuG) eingereicht. „Die von Telefonica gemachten Zusagen waren völlig unzureichend, um einen lebendigen Wettbewerb im Interesse der Verbraucher aufrecht zu erhalten“, begründete Airdata-Vorstandsmitglied Christian Irmler am Montag das Vorgehen.

Die EU-Kommission hatte vergangenen Sommer die fast neun Milliarden Euro schwere Fusion von Telefonica Deutschland („o2“) und E-Plus genehmigt, dies aber an Auflagen geknüpft, um den Wettbewerb nicht zu beeinträchtigen. Die Auflagen blieben hinter den Erwartungen der Rivalen zurück, die gehofft hatten, dass die beiden Anbieter einen Teil ihrer Funkfrequenzen abgeben müssen. Airdata bezeichnete die Auflagen als unzureichend. Irmler zufolge müsste bei einem neu aufgerollten Verfahren ein Frequenzpaket für einen Neueinsteiger bereit gestellt werden.

Zusammen kommen Telefonica und E-Plus auf mehr Kunden als das bisherige Führungsduo Deutsche Telekom und Vodafone.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  
Europa >

DWN
Deutschland
Deutschland Energie-Krise: Gazprom kündigt massiven Preisanstieg an

Der russische Staatskonzern Gazprom kündigt für den späten Herbst neue Preissteigerungen an. Das befeuert die Inflation in Deutschland.

DWN
Deutschland
Deutschland (K)eine freie Entscheidung? Verfassungsgericht entscheidet zur Masern-Impfpflicht

Masern sind keine harmlose Kinderkrankheit, wie viele glauben. Seit März 2020 gibt es eine Impfpflicht, die vor allem bei den Kleinsten...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Schmelzhütten in Europa müssen Produktion einstellen

Am Dienstag hat schon eine holländische Zinkhütte wegen hoher Energiekosten die Einstellung der Produktion angekündigt. Nun trifft es...

DWN
Finanzen
Finanzen Zinn: Das oft übersehene Technologiemetall

Zinn wird im Rohstoffsektor gerne übersehen, dabei trägt es sein etwas angestaubtes Image vollkommen zu Unrecht.

DWN
Unternehmen
Unternehmen Hoody: Erster kassenlose Biomarkt Deutschlands

Das Start-up Unternehmen Autonomo eröffnet in Hamburg den ersten kassenlosen Biomarkt Deutschlands und zählt damit zu den...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Rossmann setzt auf E-Commerce

Nach einer langen Planungs- und Verhandlungsphase begann das Unternehmen mit dem ersten Spatenstich die Bauarbeiten für ein neues...

DWN
Politik
Politik Washington Post: Der Weg zum Krieg

Die US-amerikanische Tageszeitung zeichnet über eine Reihe von Interviews mit Behördenvertretern aus den USA, der Ukraine sowie der EU...

DWN
Deutschland
Deutschland Deutschlands Gas-Vorräte reichen weniger als drei Monate

Selbst wenn es Deutschland gelingen sollte, seine Reserven vollständig zu füllen, reicht das Gas nicht einmal drei Monate, falls Russland...