Gemischtes

Russische Armee sucht Gamer für ferngesteuerte Panzer

Lesezeit: 1 min
14.10.2015 23:29
Russland wird in naher Zukunft Spieler des Online-Spieles „World of Tanks“ einstellen. Diese sollen dann echte ferngesteuerte Panzer betätigen.
Russische Armee sucht Gamer für ferngesteuerte Panzer

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

Das russische Militär will zeitnah Personen anstellen, die Erfahrung in dem Computerspiel „World of Tanks“ haben. „Wir brauchen keine Panzerfahrer, sondern ,World of Tanks'-Spieler“, so Vizepremier Dmitri Rogosin auf Twitter. Zuvor hatte ein russischer Rüstungskonzern gemeldet, ferngesteuerte Panzer bauen zu wollen.

In naher Zukunft werde es möglich sein, Panzer aus drei bis fünf Kilometer zu steuern, so die russische Maschinenbaufirma Uralvagonzavod. Anfang August sagte Rogosin, dass künftig Szenarien eintreten werden, innerhalb derer eine Armee aus „Nerds mit Brillen“ Gegenkräfte aus „stattlichen Athleten auf einem niedrigeren technologischen Niveau“ zerstören werde.

World of Tanks ist ein kostenloses Online-Multiplayer-Spiel des weißrussischen Spiele-Entwicklers Wargaming.net. Im Jahr 2014 schätzte das Forbes Magazine die Zahl der registrierten Spieler auf über 50 Millionen.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..
Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Die neue Völkerwanderung: Amerikaner verlassen in Scharen die Großstädte, um aufs Land zu ziehen

In den USA findet seit einiger Zeit eine starke Binnenwanderung statt. Viele Bürger verlassen die Städte, um in ländlichere Regionen zu...

DWN
Politik
Politik Putin und Assad machen türkisch-kontrollierten Schwarzmarkt in Nordsyrien dem Erdboden gleich

Russland und Syrien haben am Freitag einen Markt und eine Raffinerie in Brand geschossen, an denen geraubtes syrisches Erdöl gehandelt und...

DWN
Finanzen
Finanzen Die lange Zutatenliste für den Inflations-Cocktail 2021

Mehrere Faktoren stehen bereit, um die Geldentwertung im laufenden Jahr anzufachen.

DWN
Politik
Politik Biden entsendet Langstrecken-Bomber in den Nahen Osten

US-Präsident Joe Biden hat eine Mission mit Langstrecken-Bombern in den Nahen Osten angeordnet.

DWN
Politik
Politik Klimawandel: Einer der größten Umweltverschmutzer der Welt ist die US-Armee

Aus US-Studien geht hervor, dass das US-Militär wegen seiner Militäreinsätze mehr klimaschädliche Brennstoffe und Gase verbraucht als...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Volkswagen: Kunden sollen zu gläsernen Digital-Konsumenten werden

Im Rahmen einer Digitalisierungsstrategie will VW das Geschäft mit Kundendaten vorantreiben. Wer im Auto zudem mehr digitale...

DWN
Technologie
Technologie DWN Aktuell - Sicherheit zehntausender deutscher Unternehmen von globalem Hackerangriff bedroht

Als Microsoft vergangene Woche vier Sicherheitslücken bekanntgab, war von gezielten Attacken die Rede. Inzwischen entwickelt sich daraus...

DWN
Finanzen
Finanzen Börsen-Ticker: Angriff auf saudische Anlage treibt Ölpreise

Die Preise für Rohöl steigen auf den höchsten Stand seit mehr als einem Jahr. Lesen Sie alle weiteren Meldungen von den Finanz- und...