Merkel zum alten Deutschland: „Das Ganze nicht mit Trübsinn begleiten“

Da es in Deutschland immer weniger Arbeitskräfte gebe, sei mehr Zuwanderung nötig, so Bundeskanzlerin Angela Merkel. Dazu müsse Deutschland aber seinen schlechten Ruf überwinden (Rede im Wortlaut laut Manuskript).

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten der Deutschen Wirtschaftsnachrichten.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit unterstützen wollen, wählen Sie eines unserer beliebten Abo-Modelle aus.

Sie sind bereits Abonnent? Melden Sie sich hier an: Anmelden

Sie sind an unserer Arbeit interessiert? Schließen Sie hier ein Abo ab: Abo wählen