Touchscreen für Smartphones lässt sich zusammenfalten

Erstmals ist es japanischen Entwicklern gelungen, ein faltbares Display zu entwickeln, das HD-Qualität und Touchpad vereint. Der Bildschirm ist etwa so groß wie ein Tablet, kann aber auf ein Drittel der Größe gefaltet werden.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

falti

Erstmals ist es japanischen Entwicklern gelungen, ein faltbares OLED-Display zu entwickeln, das HD-Qualität und Touchpad im Klappformat bietet. Hersteller ist die japanische Firma Semiconductor Energy Laboratory (SEL). Vorgestellt hat SEL das neue Modell als Weiterentwicklung eines früheren, kleineren Prototyps auf einer Fachmesse in in Yokohama, wie Nikkei Technology berichtet.

Das OLED Display misst eine Bildschirmdiagonale von 8,7 Zoll, was in etwa einem Tablet entspricht, und kann in drei Teile gefaltet werden.
Die Auflösung beträgt 1080 x 1920 Pixel bzw. 254 ppi. Neben der Full HD-Auflösung bietet das Display einen integrierten Touch-Sensor, wie der Hersteller in einem Video vorführt:

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***

media-fastclick media-fastclick