Politik

Bill Gross bringt Janus-Capital Milliarden-Zuflüsse, Pimco verliert Kunden

Lesezeit: 1 min
11.11.2014 00:16
Der Allianz-Tochter Pimco laufen die Kunden davon. Viele davon dürften ihr Geld weiter dem Fonds-Manager Bill Gross anvertrauen, der zu Janus Capital gewechselt ist.
Bill Gross bringt Janus-Capital Milliarden-Zuflüsse, Pimco verliert Kunden

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  
Blackrock  
EZB  
Auto  

Die Fondsgesellschaft Janus Capital hat mit dem ehemaligen Pimco-Starmanager Bill Gross an Bord den größten Kapitalzufluss des Jahres verzeichnet. Im Oktober seien bei der Gesellschaft als Ganzes 1,1 Milliarden Dollar eingegangen, gab das Analystenhaus Morningstar am Montag bekannt. Der von Gross geleitete Fonds Global Unconstrained habe dabei 364 Millionen Dollar an Zuflüssen verzeichnet. Die Allianz -Fondstochter Pimco habe im selben Zeitraum Abflüsse von 48,3 Milliarden Dollar verkraften müssen. Dagegen hatten auch andere Konkurrenten wie Vanguard und BlackRock deutliche Zuflüsse gemeldet. BlackRock war von der EZB als Berater für die neuen Kreditverbriefungen angeheuert worden. Es ist denkbar, dass zahlreiche Kunden damit spekulieren, dass BlackRock wegen seiner Insider-Informationen Marktvorteile verbuchen kann.

Der 70-jährige Gross war Ende September von Pimco zum kleinen Rivalen Janus gewechselt. Mit dem Wechsel liefen dem Allianz-Vermögensverwalter die Kunden scharenweise davon.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Finanzen
Finanzen EZB-Umverteilung von Nord nach Süd nimmt Fahrt auf

Die EZB hat erneut viele Milliarden Euro in die hoch verschuldeten Staaten im Süden der Eurozone gepumpt. Dies geschieht auf Kosten von...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Trotz Energie-Notstand: Deutscher Versorger liefert Gas nach Marokko

Der zweitgrößte Energieversorger Deutschlands liefert Gas nach Marokko. Angesichts der gegenwärtigen Umstände ist der Deal politisch...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Insider: Großbritannien leitet kontaminiertes Gas in die EU

Großbritannien liefert verschmutztes, teilweise radioaktiv kontaminiertes, Gas in die EU. Es droht die Schließung wichtiger Pipelines.

DWN
Politik
Politik Wahlkampf in Italien: „Gott, Vaterland und Familie“

In Italien hat mittlerweile nach dem Sturz der Regierung von Mario Draghi der Wahlkampf begonnen. Schon jetzt zeigt sich, dass schwere...

DWN
Finanzen
Finanzen Der Immobilienboom ist vorbei – global und in Deutschland

Dem Immobilienboom in Deutschland sowie auch global geht die Luft aus. In einigen Regionen wird sogar ein massiver Einbruch der Preise...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft China: Handel mit Russland boomt

Obwohl das chinesische Wirtschaftswachstum unter der Corona-Politik und Immobilienkrise gelitten hat, legte das Exportwachstum im Juli zu.

DWN
Panorama
Panorama 75 Jahre Streit und Hass: Die Folgen der Teilung von Indien und Pakistan

Als die Briten ihre ehemalige Kolonie in Indien und Pakistan teilten, folgte Chaos und Blutvergießen mit bis zu einer Million Tote. Der...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Energie-Krise: Norwegen will keinen Strom mehr exportieren

Angesichts eigener Probleme erwägt Norwegen eine Begrenzung der Strom-Exporte ins Ausland. Das könnte die Energie-Krise europaweit...