Börse: Dax verliert deutlich

Der Dax hat am Montag mit einem Kursrutsch geöffnet: Der deutsche Leitindex rutschte 2,1 Prozent ins Minus auf 10.827 Punkte. Der EuroStoxx50 verlor 2,4 Prozent.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Der Dax verliert am Montag. (Grafik: <a href="http://www.ariva.de/dax-index/chart?t=week&amp;boerse_id=12" target="_blank">ariva.de</a>)

Der Dax verliert am Montag. (Grafik: ariva.de)

Nach dem klaren Nein beim Referendum hat deutschen Aktien zum Wochenauftakt Verluste eingebrockt. Der Rücktritt des griechischen Finanzministers Yanis Varoufakis wurde von Börsianern als Stütze für den Markt gesehen.

Der Dax sackte in den ersten Handelsminuten am Montag um 1,64 Prozent auf 10.877,47 Punkte ab. Vorbörslich war er zeitweise noch mehr als 3 Prozent unter dem Freitagsschluss taxiert worden. In der Vorwoche hatte der deutsche Leitindex bereits 3,78 Prozent an Wert eingebüßt.

Der MDax der mittelgroßen Werte fiel am Montag um 1,15 Prozent auf 19 646,63 Punkte. Der Technologiewerte-Index TecDax sank um 1,00 Prozent auf 1640,40 Punkte.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung: Unsere Prinzipien: Kritische Distanz zu allen und klare Worte. Das gefällt natürlich vielen nicht: Der Bundesregierung, den EU-Behörden, den Netzwerken der Parteien, den Lobbyisten, Medien unter staatlicher Aufsicht, verschiedenen Agitatoren aus dem In- und Ausland. Diese Player behindern uns nach Kräften und attackieren unser Geschäftsmodell.

Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie die Existenz der DWN!

Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***

media-fastclick media-fastclick