Dax gibt nach: Deutsche Bank verzeichnet hohe Verluste

Der deutsche Leitindex Dax hat zum Wochenstart deutliche Verluste verzeichnet. Aktien der Deutschen Bank verbilligten sich um rund 6,5 Prozent und fielen damit so tief wie seit 1992 nicht mehr. Angefacht wurde der Abverkauf Medienberichten zufolge durch Spekulationen um eine bevorstehende Kapitalerhöhung.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Mit einer Registrierung können Sie diesen Artikel KOSTENLOS lesen.

Registrieren Sie sich hier

Sie sind bereits registriert? Hier Anmelden