Politik

Stephan Holthoff-Pförtner neuer Präsident der Zeitschriftenverleger

Lesezeit: 1 min
07.11.2016 15:47
Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger hat Stephan Holthoff-Pförtner zum neuen Präsidenten gewählt. Nach zwanzig Jahren ist Hubert Burda aus dem Amt geschieden.

Stephan Holthoff-Pförtner (68), Mitgesellschafter der Funke-Mediengruppe, ist zum Präsidenten des Verbandes Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) gewählt worden, berichtet die dpa. Der Jurist wurde auf der Delegiertenversammlung des Verbandes am Sonntag einstimmig zum Nachfolger von Hubert Burda (76) bestimmt, der das Amt seit 1997 innehatte, teilte der VDZ mit. Burda sei zum Ehrenpräsidenten gewählt worden, sagte Sprecher Peter Klotzki am Sonntagabend.

Holthoff-Pförtner stammt aus der Gesellschafterfamilie der Funke Mediengruppe, die in den vergangenen Jahren verstärkt in das Zeitschriftengeschäft investiert hat. Er gilt als ein unternehmerisch und politisch denkender sowie agierender Verleger.

Im 20. Jahr seiner Amtszeit hatte sich Burda entschieden zurückzutreten. In Burdas Zeit fällt die rasante Expansion des Internets. Er setzte sich bei seinen Verbandskollegen dafür ein, die Herausforderungen der neuen digitalen Welt anzunehmen. Dem VDZ mit seinen Landes- und Fachverbänden gehören mehr als 400 Verlage in Deutschland mit 6000 Titeln an.

DWN
Technologie
Technologie Der Europäische Erdgasmarkt bleibt volatil – auch wegen neuer Abhängigkeiten
23.06.2024

Europa hat sich von Russlands Energiemonopol gelöst und Versorgungsalternativen gefunden. Auch deshalb bleibt die heimische Gasversorgung...

DWN
Unternehmen
Unternehmen Energiewende: Deutsche Wirtschaft durch Regularien und Bürokratie ausgebremst
23.06.2024

Bürokratie und ständig wechselnde Regularien erschweren deutschen Unternehmern die Energiewende im eigenen Betrieb – insbesondere die...

DWN
Politik
Politik Israel und Hisbollah: Ein größerer Krieg und seine möglichen Konsequenzen
23.06.2024

Der letzte große Konflikt zwischen Israel und der Hisbollah liegt mittlerweile 18 Jahre zurück. Doch die aktuellen Grenzscharmützel, die...

DWN
Politik
Politik Appell an Scholz: Gewerkschaften und Sozialverbände fordern Milliardeninvestitionen
23.06.2024

Wohlfahrts- und Sozialverbände, die Gewerkschaft Verdi und das Kampagnennetzwerk Campact fordern den Bund zu Milliardeninvestitionen in...

DWN
Technologie
Technologie Fünf Jahre E-Scooter in Deutschland - Eine Bilanz
23.06.2024

E-Scooter sind für kurze Strecken gedacht. Doch häufig werden die elektrischen Tretroller auch auf Geh- und Radwegen abgestellt - oder in...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Die Beziehungen sind keine Einbahnstraße: Was China von Deutschland benötigt
22.06.2024

Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) besucht gerade China, um auf gut Wetter beim Thema Strafzölle zu machen - Stichtag in der EU...

DWN
Finanzen
Finanzen Erben und Vererben - steuerliche Aspekte im Überblick
22.06.2024

Erbschaften und Schenkungen sind in Deutschland nicht nur mit emotionalen, sondern auch mit steuerlichen Herausforderungen verbunden....

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Seltene Erden: Gigantisches Vorkommen in Norwegen entdeckt
22.06.2024

Im Süden Norwegens wurde ein bedeutender Rohstofffund gemacht. In einem urzeitlichen Vulkanschlot entdeckten Geologen das größte...