Kompromiss abgelehnt

Deutsche Bundesbank kritisiert europaweite Einlagensicherung

Die Deutsche Bundesbank lehnt einen Kompromiss der EU-Kommission zur geplanten europaweiten Einlagensicherung ab. Erst müssten andere Staaten ihre nationalen Systeme voranbringen.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten der Deutschen Wirtschaftsnachrichten.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit unterstützen wollen, wählen Sie eines unserer attraktiven Abo-Modelle.