Heimatschutz: Trump holt dritten General in die Regierung

Nach mehreren Medienberichten soll US-General John Kelly Trumps Heimatschutzminister werden. Kellys Aufgabengebiete lagen bisher in Lateinamerika und im Nahen Osten.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

CBS News berichtet, dass Donald Trump US-General John Kelly als Heimatschutzminister einsetzen möchte. Das Übergangsteam von Trump werde Kellys Ernennung in den kommenden Tagen offiziell verkünden. Kelly ist der dritte General, der von Trump ernannt wurde. ABC News hingegen berichtet, dass Kelly zumindest aktuelle die besten Chancen habe, zum Heimatschutzminister ernannt zu werden. Seine Ernennung wurde jedenfalls von mehreren Quellen aus dem Übergangsteam von Trump bestätigt, so ABC News.

Kelly war der Kommandeur des U.S. Southern Command bis Anfang dieses Jahres. In dieser Position beaufsichtigte er US-amerikanische Militär-Operationen in Südamerika und Mittelamerika. Zuvor befehligte  er US-amerikanische Streitkräften im Irak und verbrachte ein Jahr als oberster „Marine“ in diesem Land. Kelly dienste fast 46 Jahre beim Marine Corps.

Kelly wäre damit der dritte General in der neuen Regierung. 

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***

media-fastclick media-fastclick