Technologie

USA: Prototyp einer persönlichen Flugmaschine vorgestellt

Lesezeit: 1 min
25.04.2017 00:09
In den USA wurde der Prototyp einer persönlichen Flugmaschine vorgestellt.
USA: Prototyp einer persönlichen Flugmaschine vorgestellt

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  
USA  
Innovation  

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

Ein kalifornisches Startup-Unternehmern will dem Traum vom Fliegen wieder ein Stück näherkommen und hat den Prototypen einer persönlichen Flugmaschine vorgestellt. Die in Mountain View ansässige Firma Kitty Hawk veröffentlichte am Montag ein Video, in dem "The Flyer" bei einem Testflug über einem See zu sehen ist. "Unsere Mission ist, den persönlichen Traum vom Fliegen wahr werden zu lassen", erklärte Kitty Hawk auf seiner Website.

Das Video zeigt ein Fluggerät mit einer Spinnennetzartigen Plattform auf zwei Schwimmpontons, auf der ein Mensch Platz nehmen kann. Der "Flyer" wird von acht Rotoren angetrieben, startet und landet wie ein Hubschrauber und wiegt rund hundert Kilogramm. Er kann bis zu 40 Stundenkilometer schnell fliegen und bis zu 4,5 Meter hoch schweben.

Das Unternehmen will nach eigenen Angaben noch in diesem Jahr mit der Auslieferung beginnen - die Verkaufsversion werde aber etwas anders aussehen als der Prototyp. Berichten zufolge hat Google-Mitgründer Larry Page mehrere Millionen Dollar in Kitty Hawk und ein weiteres Startup, das Elektroautos entwickelt, investiert.

Kitty Hawk-Firmenchef Sebastian Thrun, Informatikprofessor an der Stanford-Universität, erklärte im Kurzbotschaftendienst Twitter, der "Flyer" werde die Zukunft des Personentransports verändern. Das Unternehmen biete Interessenten eine dreijährige "Mitgliedschaft" für 100 Dollar an, um sich auf eine Warteliste setzen zu lassen. Wie teuer "The Flyer" sein soll, teilte er nicht mit.

Cimeron Morrissey, die mit dem "Flyer" einen Testflug absolvierte, schwärmte in einem Blogeintrag: "Der Prototyp sieht aus und fühlt sich an wie ein fliegendes Motorrad. Du steigst auf, beugst dich nach vorn, so wie auf einem Motorrad." Sie habe sich "leicht und ekstatisch und total frei" gefühlt, "wie in meinen Träumen vom Fliegen".

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Unternehmen
Unternehmen Weniger Administration, mehr Weiterentwicklung: Digitale bAV-Verwaltung für mehr „Human“ im HR

Was macht einen Arbeitsplatz attraktiver als andere. Sicherlich mehr als nur das monatliche Gehalt. Langfristiges Denken kann sich für...

DWN
Finanzen
Finanzen KREISS ANALYSIERT: Lira fällt massiv, Zahlungsunfähigkeit droht - löst die Türkei eine neue Finanzkrise aus?

Die Kurs der Lira fällt massiv - schon bald könnte die Türkei in Zahlungsschwierigkeiten geraten. Reißt sie die Finanzmärkte mit in...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Russlands Wirtschaft: Was dem Land nutzt, schadet ihm gleichzeitig

In Russland entwickeln sich die einzelnen Wirtschaftssektoren sehr unterschiedlich. Das Land hat neben einigen Stärken auch strukturelle...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Super Mario: Draghi rettet Italien ein zweites Mal - auf Kosten des deutschen Steuerzahlers

Als Präsident der Europäischen Zentralbank rettete Mario Draghi Italien, indem er die Niedrigzinspolitik einführte, die Deutschlands...

DWN
Finanzen
Finanzen Täuschung von Kleinanlegern? Weltbank behauptet, dass der Goldpreis einbrechen wird

Die Weltbank behauptet, dass der Goldpreis bis zum Jahr 2030 einbrechen wird. Will die Weltbank die Öffentlichkeit täuschen, damit die...

DWN
Politik
Politik Pädophilie und High Society: Komplizin des „Zuhälters der Eliten“ steht vor Gericht

Ghislaine Maxwell, die als Komplizin des pädophilen Schwerverbrechers Jeff Epstein fungierte, steht vor Gericht. Maxwell und Epstein haben...

DWN
Politik
Politik Betrüger erleichtert Warren Buffett um 340 Millionen Dollar

Der Miteigentümer eines Solar-Unternehmens ist zu einer Gefängnisstrafe von 30 Jahren verdonnert worden. Er hatte Warren Buffett um 340...

DWN
Finanzen
Finanzen Wie funktioniert unser Wirtschaftssystem?

Das Wirtschaftssystem läuft wie eine Maschine. Doch viele Menschen verstehen seine Funktionsweise nicht. Die Folge sind unnötige...

DWN
Finanzen
Finanzen Die Biontech-Aktie befindet sich auf einem neuen Höhenflug

Der Aktienkurs des deutschen Pharmaunternehmens Biontech ist in den vergangenen Tagen deutlich gestiegen.