Auch Opel bietet Prämie für Neuwagen-Kauf

Auch der Fahrzeughersteller Opel bietet seinen Kunden nun eine Prämie an, wenn diese ihr Dieselauto gegen einen Neuwagen eintauschen.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Opel bietet genau wie VW eine Abwrack-Prämie für alte Diesel an. (Foto: dpa)

Ein Opel-Händler. (Foto: dpa)

Auch der Autohersteller Opel bietet wie die anderen deutschen Hersteller eine Abwrack-Prämie für ältere Diesel-Fahrzeuge, berichtet AFP. Beim Kauf eines neuen Opel-Modells zahle das Unternehmen 1.750 Euro bis 7.000 Euro, teilte der Autobauer am Donnerstag mit. Alte Dieselfahrzeuge der Abgasnormen Euro 1 bis 4 werden dann verschrottet. Der Wagen müsse mindestens sechs Monate auf den Kunden zugelassen sein.

Die sogenannte Umweltprämie will Opel unabhängig vom Baujahr und vom Zustand des alten Diesel zahlen. Das Angebot sei bis Ende des Jahres gültig, erklärte das Unternehmen. Vor Opel haben bereits Ford, BMW, Daimler und VW mit mehreren Marken eine Umstiegsprämie eingeführt.

Die Prämie ist ein Ergebnis des Diesel-Gipfels vergangene Woche in Berlin. Zudem versprachen die Hersteller, insgesamt fünf Millionen Diesel-PKW der Euro-Normen 5 und 6 mit einem Software-Update nachzurüsten, dass die Abgase dieser Autos senken soll. VW, BMW und Daimler zahlen außerdem zusammen 250 Millionen Euro in einen Fonds ein, mit dem den Kommunen bei der Modernisierung ihrer Verkehrssysteme geholfen werden soll.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***