„Neue Seidenstraße“

Bundesregierung kritisiert Italiens Handels-Kooperation mit China

Die Bundesregierung distanziert sich von dem geplanten Handelsabkommen zwischen Italien und China.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßt Sergio Mattarella, Präsident der Republik Italien. (Foto: dpa)

Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßt Sergio Mattarella, Präsident der Republik Italien. (Foto: dpa)

Weiterlesen ab 7,99 EUR pro Monat

Alle DWN-Online-Artikel, inklusive:
  • DWN KOLUMNE AM SAMSTAG
  • DWN SONNTAGS ANALYSE
  • DWN INTERVIEWS
  • DWN RATGEBER