Chinas "Neue Seidenstraße"

„Europas humanistischer Ansatz ist mit Chinas Aufstieg vereinbar“

Europa hatte dem Ökonomen Folker Hellmeyer zufolge lange genug Zeit, sich in Sachen Welthandel in Richtung Osten zu orientieren. Jetzt tut es China Richtung Westen – und weltweit hagelt es Beschwerden.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Lesen Sie in diesem Artikel:

  • Wie die USA in die europäische Innenpolitik eingreift
  • Welche Rolle China in der Finanzkrise 2008/09 gespielt hat
  • Ob die Weltwirtschaft auch ohne die USA wachsen kann

Weiterlesen ab 7,99 EUR pro Monat

Alle DWN-Online-Artikel, inklusive:
  • DWN KOLUMNE AM SAMSTAG
  • DWN SONNTAGS ANALYSE
  • DWN INTERVIEWS
  • DWN RATGEBER