Weniger Kohlenstaub im Hochofen

Thyssenkrupp revolutioniert die Stahl-Produktion

Thyssenkrupp will die Stahlerzeugung revolutionieren: Der Traditions-Konzern entwickelt derzeit ein Produktions-Verfahren, bei dem durch den Einsatz von Wasserstoff statt Kohle kaum noch umweltschädliches CO2 entsteht.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Thyssenkrupp den CO2-Ausstoß bei der Stahlerzeugung um 80 Prozent reduzieren. (Foto: dpa)

Thyssenkrupp den CO2-Ausstoß bei der Stahlerzeugung um 80 Prozent reduzieren. (Foto: dpa)

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel kostenfrei. Newsletter bestellen, registrieren und weiterlesen.

keine Verpflichtung - kein Abo

Es gelten unsere AGB und Datenschutzbestimmungen.