Finanzen

Werkzeugbauer Stanley Black & Decker stemmt Milliardenübernahme

Lesezeit: 1 min
12.10.2016 17:11
Der Werkzeughersteller Stanley Black & Decker expandiert und kauft für knapp zwei Milliarden Dollar die Werkzeugsparte eines Konkurrenten.
Werkzeugbauer Stanley Black & Decker stemmt Milliardenübernahme

Der US-Werkzeughersteller Stanley Black & Decker baut mit einer knapp zwei Milliarden Dollar schweren Übernahme sein Geschäft aus. Für diese Summe kauft er die Werkzeugsparte des US-Konsumgüterkonzerns Newell Brands, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Die Transaktion solle im ersten Halbjahr 2017 abgeschlossen werden. Der Newell-Konzern, zu dem mehr als 160 Marken gehören, hatte vorige Woche angekündigt, im Rahmen einer Schrumpfkur zehn Prozent seines Portfolios zu verkaufen. Seine Werkzeugsparte setzte in den vergangenen zwölf Monaten rund 760 Millionen Dollar um.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

01.01.1970
01.01.1970
01.01.1970
01.01.1970
01.01.1970
01.01.1970
01.01.1970
01.01.1970