Politik

Peinliche Panne: Modernster US-Zerstörer bleibt im Panama-Kanal liegen

Lesezeit: 1 min
24.11.2016 02:31
Der US-Zerstörer Zumwalt ist aufgrund eines Schadens im Panama-Kanal liegen geblieben. Die Zumwalt ist der größte und teuerste Zerstörer der Welt.
Peinliche Panne: Modernster US-Zerstörer bleibt im Panama-Kanal liegen

Mehr zum Thema:  
Benachrichtigung über neue Artikel:  

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..

Der US-Zerstörer USS Zumwalt (DDG-1000) ist am Montag bei der Durchfahrt durch den Panama-Kanal aufgrund einer betrieblichen Panne liegen geblieben. Das Schiff, das der bisher größte und teuerste Zerstörer der Welt ist und 4,4 Milliarden Dollar gekostet hat, soll nach Angaben USNI News bei der Durchfahrt den Vortrieb verloren haben. Die Besatzung sah anschließend Wasser in zwei der vier Lager eindringen. Die Reparaturarbeiten am Zerstörer, der sich auf dem Weg nach San Diego befand, hätten auf dem ehemaligen Marinestützpunkt Rodman begonnen, sagte der Sprecher der US-Marine, Ryan Perry, USNI News.

Bereits im September wurde auf einem US-Kriegsschiff ein Leck am Antriebsmotor entdeckt, der dazu führte, dass Schmieröl in das Meer angegeben wurde. Ein Beamter der US-Marine sagte USNI News, dass der aktuelle Vorfall ähnlich sei. Seit der Inbetriebnahme der DDG-1000 hatte das Schiff mehrere technische Schwierigkeiten aufgezeigt. ES musste zusätzliche Zeit aufgewendet werden, um das Antriebssystem zu reparieren und zu testen.

Inhalt wird nicht angezeigt, da Sie keine externen Cookies akzeptiert haben. Ändern..


Mehr zum Thema:  

DWN
Politik
Politik Auf der Suche nach Erdgas: Deutschland blitzt in Norwegen ab

Norwegen kann seine Gaslieferungen nach Deutschland nicht ausweiten. Damit fällt ein weiteres Land als Energie-Lieferant aus.

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Strompreis steigt auf Rekordhoch, verdoppelt sich in zwei Monaten

An der Terminbörse hat sich der Strompreis für Deutschland innerhalb eines Jahres versechsfacht. Teure Energie droht ganz Europa in die...

DWN
Finanzen
Finanzen Simbabwe: Goldmünzen sollen den Dollar ersetzen

Goldmünzen, die Simbabwe im Kampf gegen die Inflation als offizielles Zahlungsmittel eingeführt hat, sollen bald auch in kleineren...

DWN
Termine
Wichtige Termine Europa: Schlimmste Dürre seit einem halben Jahrtausend

Eine der größten Dürren seit 500 Jahren sucht die einzelnen Länder Europas heim und sorgt für eine sich immer stärker ausbreitende...

DWN
Finanzen
Finanzen Lohnen sich Hedgefonds für Privatanleger?

Hedgefonds gelten als Königsklasse der Investments und versprechen hohe Gewinne. Doch es gibt auch Schattenseiten.

DWN
Deutschland
Deutschland Energie-Krise: Gasumlage wird Inflation weiter nach oben treiben

Auf Gaskunden in Deutschland kommen ab Herbst deutliche Mehrkosten zu. Die Höhe der staatlichen Gasumlage wird bei 2,4 Cent pro...

DWN
Politik
Politik Lettland und Estland steigen aus China-Forum aus

Lettland und Estland steigen aus dem im Jahre 2012 ins Leben gerufenen Kooperationsforum aus.

DWN
Unternehmen
Unternehmen Henkel steigert Umsatz - Gewinn bricht allerdings ein

Der Konzern mit Hauptsitz in Düsseldorf wartet trotz eines schwierigen Umfeldes mit einer guten Umsatzentwicklung auf.